Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Betrifft: Betreff

Sonntag, 6. Mai 2018, 15:29 Uhr

Oha, hier kommt die Flut!

Anspruch

Nein, Anspruch sollte man nicht haben, wenn man seine Spam liest. ;)

Ms, Mei Chun Wong

Einige Spammer haben es immer noch nicht gelernt, wofür die Namensangabe im Absender gut sein kann und schreiben ihren ausgedachten Namen in den Betreff. Ein weiterer Vorteil dieser Vorgehensweise: Sie müssen nicht in den Betreff reinschreiben, um was es in ihrer Spam geht. Und das wollen Spammer nie. Denn sonst würden sie noch öfter ungelesen gelöscht.

Milka Probierpaket fur gammelfleisch@tamagothi.de

Dieses „Milka“ der Spammer scheint so große Probleme zu haben, seine „Probierpakete“ loszuwerden, dass die Nummer vom letzten Jahr noch einmal läuft.

Hätte er sie getragen, wäre er nicht gestorben

Wie, Spammer? Du hast Todesabwehramulette?

for editing your photos

Diese chinesische Fotobearbeitungsklitsche, die mir (und ein paar Millionen weiterer Menschen) jede Woche mindestens vier Mal in radebrechendem Englisch spammt, dass sie eine tolle Fotobearbeitungsklitsche ist, muss eine ganz tolle Fotobearbeitungsklitsche sein. Sicherlich fast so toll in der Fotobearbeitung, wie sie in ihrer Spam intelligent ist.

Darlehensangebot

Und billige Darlehen an Leute noch mit der miesesten Schufa gehen ebenfalls nur mit illegaler und asozialer Spam weg. Warum? Weil es dort keine Darlehen gibt. Aber dafür darf man Vorleistungen bezahlen. Nein, nicht auf ein Bankkonto, sondern anonymisierend über Western Union, damit das Geld irgendwo auf der Welt abgeholt werden kann.

RE: Deine €14.192,54 Einzahlung

Schon wieder so eine riesen Einzahlung von Spamboy Alexander Humbug, nur echt mit seiner in der Wikipedia gefundenen Unterschrift? Der wird sein Geld auch nicht mehr los… :D

Womit kann Nagelpilz entfernt werden? Natürliches Präparat, schnelle Wirkung

Was wäre eigentlich ein „unnatürliches“ Präparat? Selbst alles das, was irgendwelche Menschen in ihrer giftkochendsten Chemiefabrik herstellen, ist natürlich, denn es ist als Ergebnis des gleichen Prozesses entstanden, der auch Steine, Schlammlöcher, Fichten, Eichhörnchen und Mücken hervorgebracht hat. Es gibt nichts Unnatürliches in der Natur. Nichts an dem, was ein Mensch tut, kann „unnatürlich“ sein. Aber leider glauben viel zu viele Menschen, dass sie über die Natur erhoben seien, dass sie etwas Übernatürliches seien, das mit seinem Tun Übernatürliches hervorbringen könne; leider ist dieser dumme Narzissmus so vieler Menschen unendlich und völlig inappellabel, und genau diese psychisch gesteuerten Denkverweigerer mit dem dummen, selbstvergötzenden Narzissmus sind die Zielgruppe jeglicher Reklame mit dem Wort „natürlich“, egal, ob es eine halbwegs ehrliche Beutelschneiderei oder ein handfester, mit der Spam transportierter Betrug ist. Die gehen übrigens auch in einen Super Natur Markt.

2.000 Weinen aus allen Anbaugebieten der Welt.

Château de Domestos, Nordhang, Schattenlage.

So finden Sie zu den besten Tarifen

Schön, dass im Betreff so völlig offen bleibt, für wen das die besten Tarife sein sollen. :D

Übrigens, weil mir als einem „dahergelaufenen Blogger“ ja so oft nicht geglaubt wird: Heise Online hat vor einigen Tagen in einem Artikel eine Anmerkung zu den diversen Versicherungsvergleichern aus der Spam gemacht, die sich völlig mit meinen Einschätzungen deckt: „Dennoch kann mit dem Werbemüll Geld zusammenkommen, wenn Menschen auf Versicherungsangebote reagieren und Formulare mit ihren Daten füttern. Solche scheinbar harmlosen Vergleiche gehören derzeit zum gefährlichsten Spam, denn diese Daten werden anschließend an andere Betrüger verkauft“. Wer darauf hereinfällt und einen Datenstriptease auf eine Website macht, nur, weil ein Spammer versprochen hat, dass man dadurch ganz viel Geld sparen kann, hat schnell jahrelangen Ärger und oft erhebliche Kosten, weil die angegebenen Daten für einen kriminellen Identätsmissbrauch benutzt werden. Wer weder mir noch dem Heise-Verlag glauben mag, frage bitte einfach mal bei der Polizei, bevor er etwas unglaublich Dummes tut!

Sonnenbrille für jedermann

Ach, die anderen Sonnenbrillen kann sich nicht jeder ins Gesicht klemmen… :D

for your business

Geschäftsvorschläge, die mit einer Spam kommen, sind immer die besten! :mrgreen:

Guten Tag.

Spammer, die „Guten Tag“ in den Betreff schreiben, sind immer die dümmsten! :mrgreen:

Kurze Frage

Kurze Antwort: Nein, in meinen Websites gibt es keine Werbeplätze (außer vielleicht für Produkte, von denen ich auch persönlich überzeugt bin, und auch dann nur, wenn es sich um Werbung ohne jegliches Nutzertracking und ohne Javascript handelt). Und Werbeplätze für Spammer gibt es überhaupt nicht, unter gar keinen Umständen, niemals.

OFFIZIELLE GEWINNBENACHRITIGUNG

Zehn verdammte Jahre dumme Lotteriegewinn-Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges, und der Fehler ist immer noch nicht korrigiert. Wenn ein Spammer sich Mühe geben wollte, brauchte er ja auch nicht zu spammen, sondern könnte arbeiten gehen.

Bitte mein guter Freund

Immer wieder erstaunlich, wie viele „gute Freunde“ ich habe, die nicht einmal meinen Namen kennen.

Neue Smartwatch – kann alles (E-Mail, FB, SMS

Endlich wird die Benutzerschnittstelle von Computern noch beschissener als bei den Smartphones, weil man an einer winzigen Uhr rumfummeln soll, um seine E-Mail zu machen. Und ich dachte im Jahr 1982, dass mit den Radiergummitasten des Sinclair Spectrum der Tiefpunkt der Ergonomie erreicht wäre.

Geradehaltung, aber wie? Geradehalter für jedes Alter

Ich bitte darum, dieses wunderbare Gerät an die SPD zu verkaufen.

Ins Auto: Lösung gegen gefährlichen Sonnenschein

Was ist noch gefährlicher als radioaktive Strahlung? Richtig: Der gefährliche Sonnenschein.

Genau in den werde ich jetzt auch rausgehen, die Spams sind schon gelöscht… allen Lesern einen schönen Restsonntag. ;)

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.