Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


montana

Samstag, 21. Oktober 2017, 12:11 Uhr

So nannte sich die Gestalt mit ihrer IP-Adresse aus dem brütenden Nigeria, die gestern nachmittag versucht hat, den folgenden Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier auf Unser täglich Spam zu veröffentlichen, aber aus inhaltlichen Gründen am Spamfilter scheiterte:

ACHTUNG: Sie sind Betrug. Sie schickten E-Mails an eine Honeytrap-Adresse, die nur für diesen Zweck verwendet wurde. Antworte nicht auf diese Leute, sie werden versuchen, dich dafür einzustimmen, dafür Geld als Gegenleistung für nichts auszugeben.
Ich bin so glücklich heute und ich will, dass Sie alle wissen, dass ich gerade mein Darlehen bekam, um meine Schulden zu bezahlen und auch ein Geschäft zu gründen, habe ich mein Darlehen von Pastor Gloria und ist der einzige Real Kreditgeber Online, wenn Sie auch einen Kredit brauchen , können Sie eine E-Mail an pastorglorialoanfirm@gmail.com senden.
Vielen Dank

So so, „Sie sind Betrug“. :mrgreen:

Immerhin ist dieser Schreibversuch deutlich besser geraten als der nur wenige Minuten zuvor von einer Gestalt mit dem unerfreulichen Namen „loan“ und ebenfalls über eine IP-Adresse aus Nigeria abgegebene Kommentar:

Zeugnis eines Darlehens
Ich habe es geschafft, ein Darlehen von einer Kleinstkreditanstalt zu bekommen, die mich so schnell wie möglich befriedigen konnten.
Sie hat mir geholfen, eine Summe von 45.000 € zu leihen.
Wenn Sie sonst einen Kredit, einen Kredit oder ein Bankverbot benötigen,
Ps: Bitte kontaktieren Sie ihn per E-Mail, wenn Sie einen Kredit benötigen.
Hier ist seine E-Mail:
loanserious@gmail.com Teilen Sie diese Informationen, um unseren Brüdern, Freunden und anderen in Not zu helfen.

Mail/ loanserious@gmail.com

Mail/ loanserious@gmail.com

Dafür, dass diese Ansprache an Blogleser, die einen Kredit oder ein Bankverbot benötigen, viel dümmer klingt, lag sie aber auch viel häufiger im Spamfilter: Insgesamt 21 Müllkommentare binnen siebener Minuten, alle offenbar von einem fleißigen, aber nicht sonderlich intelligenten Betrüger händisch über die Zwischenablage ins Kommentarfeld kopiert. Dass seine Schrottkommentare gar nicht erst sichtbar wurden, hat diesen Mugu nicht vom Weiterspammen abgehalten…

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.