Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Der Umfrage der Mdchen mit den besten dieser Woche

Freitag, 24. Juni 2016, 12:45 Uhr

Was bitte? :D

Oh, da gibt es Mdchen… ob die wohl auch Brste und Msen haben? Mal gucken:

In die Spam eingebettetes JPEG-Bild mit einer Dateigröße von 165 Kibibyte. Es zeigt sechs Frauen in lasziven Posen, dazu den Text: 'Die Umfrage der Mdchen mit den besten dieser Woche -- Registrieren und Profil sehen die Mädchen -- Registrieren und Profil sehen die Mädchen -- Die Registrierung auf unserer Website ist kostenlos -- Für eine erfolgreiche Anmeldung müssen sie einen Fragebogen ausfüllen

Sie erhalten diese Nachricht, weil Sie registrierter Kunde unseres Unternehmens. Wenn Sie nicht unsere News erhalten möchten, klicken Sie hier

Nun, angesichts solcher Mails – die schwarzen Balken sind natürlich von mir, weil ich davon ausgehe, dass die Fotos der Frauen von „irgendwo aus dem Web“ mitgenommen wurden – erübrigt sich der weitere Kommentar. Dass das gesamte Dating-Business eher ein Dating-Beschiss ist, sollte sich mittlerweile auch zu denjenigen Menschen herumgesprochen haben, die sich ihre Meinung von in erster Linie von Journalisten bilden lassen. Wer trotzdem noch darauf reinfällt, ist wirklich ziemlich dumm. Und wer ausgerechnet auf einen Dating-Betrug reinfällt, weil er in einer Spam daruf hingewiesen wurde, sollte sich besser einen Vormund bestellen lassen – oder, in milderen Fällen, regelmäßig masturbieren, damit der drangvolle Trieb nicht mehr so sehr die Denkfähigkeit beeinträchtigt.

KONTAKT
Pl. Wszystkich Swiętych 7-4,31-004 Krakow
Elektroniczna Skrzynka Podawcza
GMINA MIEJSKA KRAKÓW – URZĄD MIASTA KRAKOWA
NIP: 676-101-37-17
REGON: 351554353

Egal, ob diese Anschrift stimmt oder nicht (sie wird nicht stimmen, denn auch in Polen ist Spam illegal): Spammer, möge euch die elektrische Entladung eines Gewitters während der Defäkation durchströmen!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.