Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


ukrainische Traumfrau

Donnerstag, 12. Februar 2015, 16:49 Uhr

Hach ja, wenigstens habe ich noch die „Liebesbriefe“ der Vorschussbetrüger aus Osteuropa – von tollen Frauen, die zwar nicht meinen Namen kennen, aber eine feste Beziehung mit mir haben wollen.

Hallo, Lassen Sie uns kennen lernen! Ich heibe Mascha. Ich(26) komme aus Ukraine. Ich bin auf die Familie orientiert und ich suche den zuverlassigen Mann fur feste Beziehungen. In Freizeit lese ich gern. Auch meine Hobbys sind Musik zu horen, etwas Leckeres zu kochen, Fremdsprachen zu studieren. Bitte, erzahle etwas uber dich. Was machst du gern? Welche Beziehungen willst du schaffen? Welche Musik horst du gern? Ich mochte uber dich mehr wissen. Im folgenden Texte schreibe ich uber mich mehr noch.
Hier ist meine email: zzaqwerfvcxsd (at) gmail (punkt) com
Ich warte auf die Antwort von dir sehr sehr.
Grusse. Masha.

Die besondere Vertrauenswürdigkeit zeigt sich darin, dass im Text ganz offen eingeräumt wird, dass die Absenderadresse der Spam gefälscht ist. Wer würde da nicht Lust auf einen anregenden Schriftverkehr bekommen, in dem einen von gut geübten Verbrecher so richtig das Geld aus der Tasche gelabert wird?

Entf!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.