Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Bestellung Nr. 65326210

Dienstag, 6. Mai 2014, 02:46 Uhr

Wenn es von dieser Spam doch nur eine gegeben hätte! Aber nein, das war eine Flut. Und die Nummern wechseln natürlich jedes Mal. Alle Spams dieser Machart kamen aus dem IP-Bereich der Aquatix IT-Services e.K., deren beachtenswerte Reputation bereits durch die einfache Benutzung einer Suchmaschine offenbart wird. Hier nur für einen ersten Einblick ein Link auf den inzwischen etwas länglichen Thread im Forum des Antispam e.V., der da langjährige Kontinuitäten erahnen lässt.

Hallo,

Ich habe keine Ahnung, wer du bist, obwohl ich im Betreff noch behaupte, dass du was bei mir bestellt hättest. Und ich hab was für dich, nämlich…

Ihre Geldsorgen haben jetzt eine Ende!

Geld! Verstehst du?! Zaster. Knöpfe. Knete. Patte. Dieses Zeug, so schreibe ich in meinen Spams, will ich einfach irgendwelchen Leuten geben, weil sie eine Mailadresse haben.

Wir geben Ihnen in jedem Fall einen Kredit! Egal wofür!

Und zwar garantiert! Immer! Heiliges Spammerversprechen, wird auch nicht gebrochen…

Bei uns bekommen Sie unkompliziert eine Finanzierung bis zu einem Betrag von 50.000,- Euro ohne Sicherheiten oder Schufa-Anfrage!

…und damits dir das auch auch klar wird, sage ich das nochmal. Nur mit mehr Worten. Und wenn das mit den vielen Worten für dich zu viel ist…

Auch bei schlechter Bonität – Kein Problem!!!

…sag ichs dir gleich nochmal: Selbst, wenn jedes Kreditinstitut der Meinung ist, dass du Darlehen nicht zurückzahlen kannst und dir deshalb keins geben will, gebe ich dir Geld. Echt. Kein Problem.

Und jetzt mach schon zu und klick!

http://www.ihr-allkredit.com/

Die etwas sonderbar klingende Domain wurde gestern erst eingerichtet. Registriert von jemanden aus dem brummenden New York, für dessen Geschäftsstelle einer obskuren „TDN Projects Ltd.“ leider kein Firmenschild mehr übrig war. Vielleicht hätte er es mit einem dieser Darlehen finanzieren sollen… :mrgreen:

Die dort liegende Website ist natürlich eine Weiterleitung auf eine andere Website. Sie liegt in der Domain sofortkredit (strich) 2014 (punkt) com, und dort gibt es ein ganz tolles Angebot für Leute, die ein Darlehen haben wollen:

Mehr als 30 Jahre Erfahrung -- Zusage Direkt Online -- Antrag 100% Kostenlos

Man kann dort – der Registrant dieser Domain hat es natürlich vorgezogen, seine angegebenen persönlichen Daten hinter einem Whois-Anonymisierer zu verstecken – einen 100% kostenlosen Antrag stellen. Das kann man gar nicht oft betonen. Der Antrag ist nicht zu fünfzig, nicht zu fünfundsiebzig und auch nicht zu neunzig, sondern zu glatten, vollen und glänzenden hundert Prozent kostenlos! Mit echtem, roten Spammersiegel aus echter JPEG-Farbe. Und „unverbindlich“ ist er, also für naive Menschen „harmlos“. Wenn ich meinem Browser JavaScript erlauben würde, dann würde im jetzt weißen Bereich der Seite eine über recht matschige JavaScript-Umwege eingeblendete Möglichkeit sichtbar werden, vor irgendwelchen Unbekannten, die mir eine Spam geschickt haben, so viel Datenstriptease zu machen, dass damit ein Identitätsmissbrauch möglich würde.

Aber wer würde denn jeder dahergelaufenden Website das Ausführen von Javascript gestatten – und wer würde einem kriminellen Spammer schon ausführliche persönliche Daten geben?

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für Bestellung Nr. 65326210

  1. Kill Spam sagt:

    Auf denic.de kann man sich anschauen, wer hinter Aquatix steckt. Da die angegebene Telefonnummer ins Nichts führt (ebenso wie die Emailadresse „chris@kuhl.es“), kann man wohl getrost davon ausgehen, dass alle Angaben falsch sind.

    Da gibt es nur eins: Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt wegen
    a) Nachstellung (§238 StGB)
    b) Bildung einer kriminellen Vereinigung (§129 StGB)
    c) vermutete Geldwäsche aus illegalen Geschäften (§261 StGB)

    Ich werde heute jedenfalls mal ein Schreiben an die StA Frankfurt aufsetzen.

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.