Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Ihre letzten Schritte mit PayPal!

Donnerstag, 27. Februar 2014, 12:30 Uhr

Der Betreff klingt ja schon wie die „Letzte Reise“! :mrgreen:

Hallo, lieber PayPal-Nutzer!
Wegen der immer haufiger werdenden Betrugsfalle in unserem System bitten wir Sie darum, Ihre Daten nochmal anzugeben, um Ihr Konto weiterhin zu benutzen. Diese Information wird nur fur die Bestatigung Ihrer Identitat genutzt. Um Ihr PayPal-Konto weiterhin nutzen zu konnen, folgen Sie bitte dem unten stehenden Link.

http (doppelpunkt) (doppelslash) paypal (punkt) de (punkt) login (strich) data (strich) dispatch (punkt) konto (strich) aktivierung (punkt) com (slash) privatkunden (slash)

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. E-Mails an diese Adresse werden von uns nicht gelesen. Um mit einem Mitarbeiter unseres Kundenservice zu sprechen, loggen Sie sich in Ihr PayPal-Konto ein und klicken Sie unten auf „Kontakt“.
Copyright (c) 2014 PayPal. Alle Rechte vorbehalten.

Hallo Unbekannter,

es gibt ja so viele Betrugsfälle hier bei uns, bei PayPal.

Und uns fällt dagegen nur eine einzige Abhilfe ein: Alle „lieben Nutzer“ dazu auffordern, dass sie ihre Daten noch einmal eingeben, obwohl wir ihre Daten schon kennen. Das klingt blöd. Das ist es auch. Genau so, wie es blöd ist, dass ich noch niemanden gefunden habe, der mir mal zeigt, wie man diese Umlaute in die E-Mail reinfummelt – und technische Dokumentation zu lesen, ist sooo aaaanstrengend. Nee, das mache ich nicht, da könnte ich ja gleich arbeiten gehen.

Deshalb klick mal auf den Link mit der epische Subdomain, die ich in der Domain konto (strich) aktivierung (punkt) com eingerichtet habe, um dafür zu sorgen, dass es wenigstens ein kleines bisschen wie PayPal aussieht. Und dann sag mir alles, was PayPal schon über dich weiß, damit ich in deinem Namen und mit deinem Geld ein paar Geschäfte machen kann. Das ist nämlich billiger für mich. Die Domain ist übrigens erst drei Tage alt, und die Daten, die ich dafür angegeben habe, sind ausgedacht.

Bitte beantworte nicht meine Mail. Die Absenderadresse @awi (strich) polarstern (punkt) de sieht zwar nicht einmal entfernt nach PayPal aus, aber sie ist trotzdem gefälscht. Ich bin einfach zu doof, mir für eine solche Fälschung etwas auszudenken, was wie eine Mail von PayPal aussieht.

Wenn ich etwas können würde, dann würde ich ja auch nicht mit solchen Spams auf Dummenfang gehen.

Ohne Gruß
Dein Phishing-Spammer

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.