Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


DHL Paket Ihrer Sendung 784059032042

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 00:02 Uhr

Aber ich erwarte gar kein Paket. Ach, es ist ja auch eine Mail in einer Honigtopf-Adresse…

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

die für Sie bestimmte Sendung 161761695540 wurde an DHL übergeben und wird voraussichtlich am 05.12.2013 zwischen 11:00 – 18:00 Uhr zugestellt.

Und das können wir ihnen mitteilen, weil auf dem Adressaufkleber des Paketes ihre Mailadresse stand. Ihr Name stand leider nicht drauf, deshalb die unpersönliche Ansprache dabei. Stattdessen nehmen wir einfach eine Zahl für das Paket, das wirkt auch ein bisschen persönlich. Es ist zwar nicht die gleiche Zahl wie im Betreff, aber solche Schwächen unseres Spamskriptes werden wir in der zweiten Dreckswelle schon korrigieren.

Weitere Informationen über den Sendungsstatus stehen Ihnen durch die direkte Statusabfrage über den folgenden Link zur Die befestigte Datei

So so, ein Link, der keiner ist, sondern ein Mailanhang, den der Spammer lieber eine „befestigte Datei“ nennt. Großes Kino mal wieder im mühsamen Deutschkurs der Spammer!

Muss ich es noch eigens erwähnen. Natürlich hängt da ein ZIP-Archiv mit einer darin verpackten ausführbaren Datei für Microsoft Windows dran, deren Dateiname auf .pdf.exe endet, damit sie leichter für ein PDF-Dokument gehalten werden kann. Und – es war bei einer so untergejubelten Datei von kriminellen Spammern ja auch nicht anders zu erwarten – natürlich handelt es sich dabei um Schadsoftware.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr DHL Team

PS: Kennen Sie schon unser Privatkundenportal Paket.de? Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie bei Ihren zukünftigen DHL Paketen von unseren flexiblen Empfängerservices.

Dass DHL mit dieser Mail nichts zu tun hat, sollte klargeworden sein. Den Rest haben die Verbrecher offenbar aus echten E-Mails von DHL rauskopiert:

Diese Mail dient lediglich der Information und garantiert nicht die Zustellung der Sendung. Auf diese Mail kann nicht geantwortet werden. Ihre E-Mailadresse wird ausschließlich für die Paketankündigung der oben genannten Sendung genutzt und nicht zu werblichen Zwecken gespeichert. Sollten Sie die Paketankündigung nicht mehr beziehen wollen, klicken Sie bitte hier: DHL Benachrichtigungsservice

Impressum

Deutsche Post AG
Vertreten durch den Vorstand
Dr. Frank Appel, Vorsitz, Ken Allen, Roger Crook, Bruce Edwards, Jürgen Gerdes, Lawrence A. Rosen, Angela Titzrath
Handelsregister-Nr.: Registergericht Bonn HRB 6792, USt-IdNr.: DE 169838187
Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn

Toll, dass E-Mail jetzt schon mit Impressum kommt – ich schreibe ja auch auf jede Postkarte drauf, wer dafür im Sinne des Pressegesetzes verantwortlich ist. :mrgreen:

Š 2013 DHL

Und das mit der richtigen Codierung dieses ©-Kringels werden die Spammer wohl auch in der nächsten Welle gelernt haben. Oder auch nicht. Immer wieder diese kleinen Unfälle beim Benutzen der Zwischenablage, und immer wieder diese Faulheit, den zusammenkopierten Strunz noch einmal vor dem Absenden zu lesen. Tja, mit Mühe und Gründlichkeit haben es Spammer nicht so.

Einmal ganz davon abgesehen, wie hochnotlächerlich es ist, so etwas wie ein Urheberrecht für eine automatisch erstellte E-Mail zu proklamieren. :mrgreen:

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für DHL Paket Ihrer Sendung 784059032042

  1. anonym sagt:

    Das Impressum gehört zu den „Pflichtangaben“ auf E-Mails von Firmen. Insofern ist es nicht witzig, daß das Impressum dort erscheint.

    DHL versendet tatsächlich solche Mails, wenn der Versender (Händler) die E-Mail-Adresse des Kunden an DHL übermittelt.

    Der eigentliche Skandal kommt bei Ihnen gar nicht vor, denn daß es Schadsoftware gibt, wußten wir alle schon: Es ist hingegen unzulässig, Kundendaten ohne Erlaubnis weiterzugeben, denn der Kunde entscheidet selbst, in welchen Datenbanken er geführt werden will.

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.