Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Aktualisieren Sie Ihr MasterCard Konto

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 17:49 Uhr

Aber ich habe gar kein MasterCard-Konto…

Bitte beachten Sie, dass wir von nun an unsere neue online banking Echtheitsprozedur einleiten werden, um die Privaten Informationen von allen online banking Nutzern zu schützen.

Eine Anrede ist das, worauf wir verzichten.

Bitte beachten Sie, dass wir auch nicht wissen, wie das mit der Groß- und Kleinschreibung funktioniert und – von solchen Fehlern abgesehen – generell ein ganz seltsames Deutsch schreiben.

Sie werden dazu aufgefordert ihre Online banking Details für uns zu bestätigen,

Ja, dieser Satz endet mit einem Komma, wie eine Treppe empor zum Nichts.

Achtung! Festhalten! Das knalldumme Stakkato zusammenhangloser Sätze im folgenden Absatz der Phishing-Spam kann nichts und niemand in seiner gnadenlosen Entfaltung bremsen!

Wir werden die benötigten Schritte einleiten um ihren Account wiederherzustellen. Wir bedanken uns für ihr Verständnis während wir daran arbeiten ihre Account Sicherheit zu gewährleisten. Ihr Account Zugang wird befristet sein bis die folgenden Details überprüft wurden. Wir bedanken uns für ihre schnelle Aufmersamkeit zu diesem Problem, bitte berücksichtigen Sie, dass dies eine Sicherheitsvorkehrung ist um Sie und Ihren Account zu schützen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

Seltsam: Erst wurde im Beginn der Spam eine neue „Echtheitsprozedur“ für das Online-Banking „eingeleitet“, und jetzt schon hui ist der Account „befristet“, jemand muss daran arbeiten, seine „Sicherheit zu gefährleisten“ und ihn „wiederherzustellen“. Das ist aber nur eine Sicherheitsvorkehrung. Und ein Problem. Und eine Unanehmlichkeit. Danke und Entschuldigung. :mrgreen:

Na ja, immerhin haben die Idioten Umlaute in die Mail bekommen. Das ist schon nicht so alltäglich. Nachdem sie Pünktchen über die Vokale machen können, müssen sie jetzt im nächsten Schritt daran arbeiten, Sinn in die Wörter zu bekommen. Ach, apropos Schritte:

Schritt 1: Bitte downloaden Sie, dass der E-Mail angehängte Formular.

Das Öffnen eines Mailanhanges ist der neue Download.

Schritt 2: Bitte öffnen Sie das Formular mit Ihrem Internet Browser. *Beachten Sie (Wenn Sie das Formular durch zweifaches klicken nicht öffnen können, dann klicken Sie bitte ihre Maus rechts und gehen Sie zu „Öffnen mit“ und wählen Sie dann bitte Ihren Browser.

Fragen sie sich auf gar keinen Fall, warum ihnen ein HTML-Dokument als Mailanhang zugestellt wurde und nicht einfach ein Link auf die MasterCard-Seite gesetzt wurde (oder warum nicht ganz einfach eine Aufforderung kam, sich normal einzuloggen)! Öffnen sie einfach eine Datei, die ihnen von einem Spammer zugestellt wurde, in ihrem Browser!

Und dann fragen sie sich nicht eine einzige Sekunde lang, warum zum hackenden Henker…

Screenshot des Phishing-Anhanges der Spam

…sie MasterCard in einem so aufwändigen, aber nirgends vernünftig begründeten Verfahren lauter Dinge sagen sollen, die MasterCard schon lange weiß! Stattdessen…

Schritt 3: Wenn Sie das Formular ausgefüllt haben klicken Sie bitte auf bestätigen.

…einfach einmal klicken, und sich über die kommenden Monate freuen, in denen man den ganzen Ärger mit einem abgeräumten Konto, Betrugsgeschäften und der missbrauchten Identität hat.

Die eingegebenen Daten werden an die IP-Adresse 176.28.54.2xx gesendet. HostEurope ist selbstverständlich bereits über dieses laufende Phishing unterrichtet – und wird sich wohl damit abfinden müssen, dass eventuelle Außenstände von den Verbrechern nicht mehr bezahlt werden. Natürlich haben die für ihre Serverbestellung eine gephishte Identität missbraucht.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Herrmann
Sicherheitsteam Telefonbanking
Online Kredit, Girokonto, Vermögensberatung und Altersvorsorge | MasterCard

Mit mechanischem Winkewinke
Ihr Phishing-Spammer mit das gute Deutsch.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.