Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Ihre Bestellung bei otto wurde versand

Dienstag, 21. Mai 2013, 12:58 Uhr

Der (gefälschte) Absender dieser Mail ist versand (at) otto (punkt) de, aber diese Mail kommt selbstverständlich nicht von der Otto GmbH & Co KG aus Hamburg, sondern von einem Idioten

versandstatus einsehen unter folgendem link:

http (doppelpunkt) (doppelslash) track (punkt) yoomedia (punkt) de (slash) t (strich) mail (punkt) php (fragezeichen) id (gleich) xxxx (ampersand) sid (gleich) xxxx

[Natürlich habe ich die IDs entfernt]

Hey, Spammer,

da hast du so eine tolle Idee gehabt! Einfach ein paar hunderttausend Drecksmails rausschleudern, die so tun, als kämen sie von einem Versandhaus, das weder mit der Groß- und Kleinschreibung klar kommt, noch das Perfekt des Verbs „versenden“ bilden kann – obwohl du dafür gleich zwei Möglichkeiten hattest, hast du dir eine dritte ausgedacht) – noch irgendeine Ansprache von Kunden hinbekommt. Da wolltest du denn Links reinpacken, die dir Klickercents einbringen, wenn jemand trotz deiner hingestümperten Drecksmail darauf klickt, weil er glaubt, seine nicht bestellte Bestellung ohne nähere Bezeichnung sei unterwegs.

Das hätte soooo viel Geld geben können!

Was für ein Jammer für dich, du armes, ungeliebtes Krepelchen, dass Yoomedia deine Beschissnummer nicht mittragen wollte und deine Klick-mich-reich-Seite einfach weggemacht hat. :D

Das muss wirklich hart sein, wenn man so alleingelassen wurde.

Du brauchst dringend Trost. Mein Tipp: Such dir einen Freund, der zu dir passt und dich niemals mehr allein lässt, zum Beispiel eine tote Ratte, schließ dich mit deinem neuen Freund in ein dunkles, trauriges Loch ohne Internet ein und schmeiß den verdammten Schlüssel weg! Die besseren Zeiten für dich kommen ganz von alleine…

Dein dich „genießen“ müssender
Nachtwächter

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.