Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Kartenverifizierung W227411552

Dienstag, 1. Januar 2013, 18:19 Uhr

Einmal das übliche Phishing bitte…

Sehr geehrte Kunden,

Woher soll ich krimineller Spammer auch wissen, wie die Kunden von irgendwelchen Banken heißen? Das wissen ja schließlich nur die Banken.

Wegen sicherheitstechnischen Mangeln in diversen groberen Onlineshops in
Deutschland sind wir gezwungen, unsere Kunden einer Kartenverifizierung zu
unterziehen.

Tja, diese groben Shops aber auch immer. :mrgreen:

Wenn Sie eine Kreditkarte besitzen […]

Das weiß die Bank doch nicht, welche Produkte ihre Kunden nutzen. :mrgreen:

[…] empfehlen wir Ihnen, diese Kartenverifizierung
sofort durchzufuhren um eine allfallige Kartensperrung zu verhindern.

Einen kleinen Extrapunkt für die fröhliche Kombination des… ähm… etwas unüblichen Wortes „allfällig“ zusammen mit der technischen Unfähigkeit, diese komischen Pünktchen über die Umlaute zu bringen.

Wenn Sie Ihre Karte nicht verifizieren, sehen wir uns gezwungen, diese
binnen 2 Tagen zu Ihrem Schutz zu sperren.

Also husch, husch, schnell, schnell…

Zur Kartenverifizierung

…auf einen Link in einer Spam mit gefälschtem Absender und ohne persönliche Ansprache klicken. Der Link führt im Original nach drei Weiterleitungen in ein gepwntes WordPress-Blog, in dessen Upload-Bereich eine Phishing-Seite abgelegt wurde. Das merkt ja niemand, dass da oben nicht die Internetadresse der Bank steht.

Herzlichen Dank fur Ihr Verstandnis

Aber bitte doch, du Idiot von Phisher!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.