Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Re: Ihre Anfrage vom 28.12.2012

Freitag, 28. Dezember 2012, 16:41 Uhr

Aber ich hab doch gar nicht gefragt…

Hallo ,

…aber scheinbar habe ich bei meiner angeblichen „Anfrage“ auch ganz vergessen, mal zu erwähnen, wie ich heiße. Das macht aber nichts: Der Absender dieser stinkenden, kriminellen Drecksmail hat ja auch keinen Namen und einen gefälschten Absender. Und er hat nur einen Grund mir zu schreiben:

Sie können sich jetzt bereits ab 57,00 Euro im Monat privat versichern.

Ich soll mich versichern. Wegen einer Spam. Ähmm… da hat er doch gemerkt, der Idiot von Spammer, dass das allein kein gutes „Argument“ ist und hat sich schnell noch etwas anderes ausgedacht:

Als Privatpatient werden Sie beim Arzt immer noch besser und schneller behandelt.

Ah ja. Und deshalb nehme ich die Krankenversicherung von Leuten, die als Werbeform auf illegale, asoziale und widerwärtige Spam mit gefälschtem Absender und der gesamten Methodik der organisierten Internet-Kriminalität setzen? Da müsste ich aber einen sehr großen Bedarf an einen Arzt haben, der mich gaaanz schnell „behandelt“. :mrgreen:

http://www.jetzt-gespart-2013.info/

Natürlich wurde die Domain, auf der diese betrügerische Website liegt, über WhoisGuard anonymisiert. Wäre ja zu schlimm, wenn man zu leicht mit Standardtools ermitteln könnte, welchen Phantasienamen sich die Betrüger diesmal ausgedacht haben. Die Website liegt zurzeit bei einem deutschen Hoster, der sich schon einmal darauf einstellen sollte, dass demnächst die Kriminalpolizei bei ihm vorbeischaut und dass die Rechnungen für seine Dienstleistung nicht bezahlt werden.

Hinzu kommt das Sie oft weniger Beitrag im Monat zahlen als in der gesetzlichen Krankenkasse.

Toll, es ist nicht nur besser, es ist sogar billiger und besser. Ganz großes, weitgehend anonymisiertes Spammerehrenwort.

Auch wenn Sie bereits privat versichert sind, sollten Sie jetzt Leistungen und Preise vergleichen.

Und es ist für jeden billiger und besser. Wer könnte dazu „nein“ sagen!

Jetzt noch in 2012 wechseln und die günstigen Preise sichern!

Also flug flug, nicht lange denken, in ein paar Tagen wird alles teurer. Diesen Schwachsinnspruch hat sich der hirnverweste Spammer von seinen ebenso hirnverwesten Reklamekollegen für Print und Glotz abgeschaut.

http://www.jetzt-gespart-2013.info/

Jetzt noch mal schnell den Link neu rein, denn wer so doof ist, dass er darauf reinfällt, der weiß vermutlich auch nicht, dass man im Mailclient scrollen kann, um wieder an den Link zu kommen.

So können Sie ab sofort 2.600 Euro und mehr in Jahr sparen.

Warum man da klicken soll? Na, weil der Weihnachtsmann sagt, dass Geld verschenkt wird, ist doch klar!

Meike Niebuhr-Schmidt
Verbraucherservice

Ein ausgedachter Name bei einer nicht genannten Firma – letzteres, damit auch stumpfere Geister bemerken, dass dies keine irgendwie legale Werbung ist, sondern eine Mitteilung von Kriminellen.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für Re: Ihre Anfrage vom 28.12.2012

  1. Lara Sauer sagt:

    Das finde ich toootal ungerecht, so schlecht über meinen Arbeitgeber zu berichten. Möge Euch der Olli Welke zermalmen!!!

    Gruß
    Laura Sommer
    Verbraucherservice

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.