Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Link Exchange with spam.tamagothi.de (PR6)

Freitag, 20. Juli 2012, 16:46 Uhr

Die Merkbefreiung des Tages geht an das hirnlose Gesäuge von „SEO-Experte“, das mich ausgerechnet für einen Linktausch mit „Unser täglich Spam“ anmailt:

Hi,

I would like to do a 3-way link exchange between ColorBlender (PR6) and your domain (spam.tamagothi.de). The link exchange will benefits both of our audience. To get started, please follow the steps below:

1. Add your link to our directory at http (doppelpunkt) (doppelslash) www (punkt) colorblender (punkt) info (slash)links. You are able to choose title and keywords for your link in this step.

2. Once completed, you will receive an email with instruction and HTML code for adding a link to Site B on spam.tamagothi.de.

This creates a one-way linking pattern (ColorBlender (Site A) -> spam.tamagothi.de -> Site B). It will improve search engine ranking for spam.tamagothi.de and our Site B as all links are one-way.

If you don’t want to receive any message from us, please unsubscribe using the link below:

http (doppelpunkt) (doppelslash) www (punkt) colorblender (punkt) info (slash) accounts (slash) unsubscribe (slash) gammelfleisch (at) tamagothi (punkt) de

Thank you.

Best regards

Henry
ColorBlender Team
http://www.colorblender.info
info@colorblender.info

Hallo Henry,

ich habe deine vollkommen merkbefreite Mail eben erhalten und war darüber hocherfreut, denn du hast es mir extrem leicht gemacht, sie als das zu erkennen, was sie ist: rottige, nach Exkrementen duftende Spam eines kriminellen Idioten.

Das beginnt schon mit deiner tollen Anrede „Hi“, die völlig klar macht, dass es dir zu viel der Mühe ist, einfach mal nachzuschauen, wen du da überhaupt anmailst. Deshalb hast du wohl auch diese eine Mailadresse genommen, die ich vorsätzlich im Klartext für die Harvester der Spammer hier reingeschrieben habe, damit sich zukünftig dort solche halbgaren Hirnwinde wie deine Mail ansammeln mögen.

Wie heiß ich darauf bin, in der Linkfarm eines kriminellen Spammers zu erscheinen, kannst du dir wahrscheinlich vorstellen. Dass ich dafür im Gegenzug eine Website verlinke, bei der du selbst davon ausgehst, dass sich ohne spammige Google-Manipulation kein Mensch dafür interessieren würde, kommt gar nicht in die Tüte. Würde so ein Link einen Mehrwert für meine Leser darstellen? Gewiss nicht. Einmal ganz davon abgesehen, dass ich für Links in Websites mit kriminellen Angeboten haftbar gemacht werden kann. Das einzige, was ich gern tue, ist dir einen Blogbeitrag widmen, damit auch anderen klar wird, dass der Betreiber von colorblender (punkt) info ein asozialer Spammer ist, der Suchmaschinen manipulieren will, damit Menschen nicht mehr finden, was sie suchen, sondern das, was ein kriminelles Geschmeiß sie finden lassen will.

Auf dein „freundliches“ Angebot, mir keine Spams mehr zuzustellen, wenn ich dir mitteile, dass die Spam unter der von dir verwendeten Adresse ankommt, verzichte ich gerne. Deinen „freundlichen“ Dank dafür, dass du mich mit deiner kriminellen Scheiße belästigt hast, kannst du dir dort hinschieben, wo die Sonne niemals hinscheint.

Ich wünsche dir auch weiterhin alles Miese auf deinem Lebensweg und ein qualvolles Verrecken in Angst und Einsamkeit.

Dein dich lesender
Nachtwächter

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für Link Exchange with spam.tamagothi.de (PR6)

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.