Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Patrick Wood donara

Mittwoch, 8. Februar 2012, 03:27 Uhr

Kommentator: Patrick Wood donara
Homepage: http://donara.info/

Bei der geburt getrennt magerbeton preise heraushelfen es ist in deinem land nicht verfügbar weltruf kiel eintritt beamtendarlehen ultrakrass.

Wer meint, dass die Chiffren in diesem technodadaistischen Blogkommentar frisch aus einem hingestümperten Spamskript schwer verständlich seien, hat vermutlich noch nicht die damit verlinkte Website gesehen:

Screenshot der über Kommentarspam verlinkten Website

Das ist in Spam und beworbenem „Produkt“ wahrlich zusammengewachsen, was zusammen gehört!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

3 Kommentare für Patrick Wood donara

  1. […] apropos Spam: Schon im Februar gibts unter den ganzen Kommentarspammern einen guten Kandidaten für den Schwachkopf des Jahres… […]

  2. Gerald sagt:

    Ist das nicht indisch? Ich habe mir noch nicht die Mühe gemacht den Schriftsatz zu übersetzen.
    Interessante Geschichte:
    Ich wurde bei Geburt getrennt da die Preise des Magerbetons mir nicht aus der Armut heraushalfen. Geld ist in deinem Land nicht verfügbar weil der Weltruf von Kiel den Eintritt in ein Beamtendarlehen verhindern. Ultrakrass!!!

    Wood ist übrigens ein beliebter Spammername. Es gibt unzählige Variationen davon. Naja sie wollen halt alle möglichst viel „Holz“ machen und der Empfänger denkt dann immer: „Ich glaub ich steh im Wald“ ;)

    • Der Zeichensatz sind überwiegend die oberen 128 Zeichen von iso-8859-15 – vermutlich hat er eine falsche Codepage angegeben oder die Angabe weggelassen, weils auf seinem Rechner wegen des im Browser eingestellten Default-Zeichensatzes für seine Sprache richtig aussah. Mein TIpp ist, dass es ursprünglich arabisch sein sollte, obwohl dann die in Klammern stehende Zahl auf der falschen, also nicht in Leserichtung, Seite steht. Ich habe nur keine Lust, das näher zu untersuchen…

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.