Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Firmenadressen – Rabatt-Code 30%

Donnerstag, 18. August 2011, 18:10 Uhr

Mal wieder ein herrliches Stück Spam aus der Kategorie „Spam für Spammer“: Adressen zu verkaufen!

Willkomen

So ganz rechtschreibsicher sind wir nicht. Aber das macht nichts, weil schon in unserer Anrede klar wird, dass unsere Mail Massenware an Millionen Unbekannte ist, also Spam.

Wenn Sie immer noch an den Datenbanken der Unternehmen für das Jahr 2011 interessiert sind, dann haben wir für Sie eine gute Nachricht.

Hihi, „Datenbanken der Unternehmen“… so etwas bekäme ich sonst aus den Torrent-Links, die LulzSec oder Anonymous unter dem Hashtag #AntiSec twittert. :mrgreen:

Aber ich bin nicht im geringsten an irgendwelchen Adressen zum Zuspammen interessiert. Ich war es auch nie, also auch nicht „immer noch“. Wie gut euer Datenmaterial sein muss, sieht man übrigens daran, dass eine eurer Drecksspams bei mir ankommt.

Speziell für Sie haben wir eine Rabatt-Code über 30% vorbereitet, die ist nur gültig bis 18.08.2011.

GC30-ND89-1981-0030

Oha, speziell für mich… das ist eine tolle Leistung, wenn ich nicht einmal persönlich angsprochen werden kann. Vermutlich bekommen alle Empfänger dieses Strunzbriefes den gleichen ganz speziellen und ganz persönlichen „Code“.

http://www.gc-info.net

Geben Sie bitte die Codenummer bei der Bestellung mit an, der Rabatt wird mit 30% verbucht.

Boah ey, Rabatt auf das Angebot eines Spammers. Der übrigens die Domain seiner großtönenden Website lieber über einen anonymisierenden Registrar in Las Vegas registriert hat, weil man hinter den dortigen Anpreisungen denn doch lieber nicht mit einem Namen stehen mag. Tolle Angebote hat er da übrigens, dieser Anbieter. Ich zitiere nur mal eines davon:

ExpressMail – ein Programm zur Unterstützung der massenweisen Versendung von E-Mail-Nachrichten. Zu den wichtigsten Merkmalen des Programms gehören: Textmodus sowie HTML-Modus zur Versendung von Nachrichten inkl. Anlagen, dynamisches Ändern der Inhalte (automatisches Einsetzen der Informationen aus der Datenbank in das Thema bzw. in den Inhalt einer Nachricht, Meldung vom SMTP-Server (Loggen von Ereignissen).

Kurz gesagt: Ein Spammer, der offen damit wirbt, Software zum Spammen zu verkaufen.

Mit besten Grüßen
Glob-Contact – Team.
http://www.gc-info.net

Mit besten Grüßen vom „Team“ und vom Botnetz. Diese Mail wurde über die dynamische Mailadresse eines kleineren polnischen Zugangsanbieters versendet. Da sieht man auch gleich, dass diese hochseriösen Geschäftemacher – die übrigens laut ihrer eigenen Website für ihre Adressdatensammlung den regulären Preis von knapp 300 Euro nehmen – wenigstens ihre eigene Spamsoftware selbst einsetzen.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für Firmenadressen – Rabatt-Code 30%

  1. […] sie in eine Spam und besuchen sie die Website von Kriminellen. Diese wechselt übrigens öfter einmal, und früher nannte sich der Laden noch GlobalContact, wenn er mit Spam seine […]

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.