Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Re[18]:

Dienstag, 25. Januar 2011, 00:35 Uhr

Aha, die 18. Antwort auf eine betrefflose Mail…

*Hello honey!! I am for a good mature man.*

…aber deutlich mehr als die 18. Spam, in der mir eine nicht-existente Frau erzählt, dass ihr Appetit nach einem reifen Manne steht.

As for myself, *I am a pretty Ukrainian lady*.
Are you fond of Ukrainian ladies??

Nein, ich bin nicht in Damen aus der Ukraine vernarrt – und habe auch ansonsten keine besonderen Ansprüche in Bezug auf die Nationalität meiner menschlichen Umgebung. Aber weißte, Triefe, Spammer kommen gar nicht in Frage.

We are not just pretty and clever, but very tolerant as well…

Denn Spammer sind nicht nur hässlich und brotdoof, sondern auch im höchsten Maße asozial.

Ukrainian ladies? esteem family and tend to be with their beloved ones a great deal of right time…

Und wenn mir so eine dutzendhaft in das virtuelle Postfach schwappende Romanzen-Spam mit gefälschtem Absender einen von „Wertschätzung“ für irgendwas erzählt, denn juckt es mir in der Faustfeuerwaffe. Das Gefasel ist genau so echt wie die gefälschte Absenderadresse.

*It’s right time to meet each other!*

Eigentlich schade, dass man die Absender dieses Mülls niemals zu Gesicht bekommt.

I‘ll be waiting for you on international marriage site. Bye dear!!

*International Marriage Agency
<http://teenscrazy.ru>*

Von mir aus kannst du auf deiner betrügerischen Drecksite verrotten! Und teenscrazy (punkt) ru… für gereifte K*nderf*cker, oder was?! :evil:

Solche „Angebote“ werden keinen Deut glaubwürdiger, wenn sie im Hunderterpack kommen…

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.