Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


HONEST SOMEONE

Donnerstag, 26. August 2010, 04:38 Uhr

HONEST SOMEONE

Das hast du doch schon im Betreff gesagt! „Ist da jemand ehrlich?“ – du bist es jedenfalls nicht, du bist auf einen Vorschussbetrug aus.

During the civil and political crisis in our country, my parents together with my three sisters were poisoned by heartless elements.

Während in einem Land, dessen Namen du ebensowenig erwähnst, wie es dir möglich ist, mich anzusprechen, wurde deine Familie also ein bisschen hingemetzelt.

Fortunately for me, I was in school when this tragedy took place to our family. I was in coma for almost two weeks. But I thank the almighty God because I never knew that I could support the shock of losing almost my whole family. That is by the way. Right now I am still here in Cote d’Ivoire with but very unsafe for me. I’m living in great fear and bondage.

Aber du hattest ja Glück, und ein bisschen frömmeln kannst du auch. Aber so richtig sicher fühlen kannst du dich trotz allem nicht, und deshalb…

I intend leaving this country as soon as possible but only one thing kept me back.

…willst du weg. Und weil du nicht einfach so weg willst, sondern auch noch irgendwas mitnehmen willst…

My late father has deposited with one of the prime bank the sum of money, $5.2Million USD, for onward transfer to any bank abroad. But unfortunately he did not complete the transaction before he died. I have met with the bank director who has certified my claims to the money.

…erzählst du jedenfalls, hat dein verstorbener Vater ein paar Millionen Dollar bei einer namenlose Bank hingelegt, aber ist damit nicht fertig geworden. Also: Das Geld liegt bei der Bank, aber eben nicht richtig. Und deshalb…

I have all the documents concerns this money in the bank; I have mapped out 20% out of the total money for your help and assistance because it looks stupid for me trying to confide in a total stranger I never met before.

…brauchst du irgendeinen total fremden Menschen, dem du gleich ein Fünftel von der ganzen Kniste anbietest, wenn er mitmacht. Das sieht übrigens nicht nur bescheuert aus, diese Geschichte ist total bescheuert.

By instinct I am convinced you are an honest person and you have the capacity to handle this transaction with me.

Und da sagt dir dein Instinkt eben, dass die paar Millionen Spamempfänger deines Müllbriefes total ehrliche Leute sind, die das mitmachen. Also irgendwelche Fremden, die du nicht ansprechen kannst. Deinen Instinkt hast du vermutlich an anderen derartigen Betrugsnummern geschult, bei denen du einen intensiven schriftlichen und telefonischen Kontakt zu deinen Opfern aufgebaut hast, um ihnen dann eine finanzielle Vorleistung nach der anderen aus der Tasche zu ziehen – natürlich immer hübsch anonym per Western Union oder MoneyGram überwiesen, damit du auch nicht in den Knast wanderst, sondern das Geld verprassen kannst und dir ein hübsches Leben davon machen kannst.

As soon as it is done, I will come over to meet you and spend the rest of my live in your country. I wish to invest the money into estate business etc. I promise to greatly compensate you for any assistance you may offer us. I do not know how you may feel about this but I want you to take this very serious and confidential. Down here, I am living in fear because enemies of my parents are hunting for me. Please let me know your mind concerning my proposal to you.

Jetzt noch ein paar hübsche unverbindliche Worte hinterhergeklatscht, und dann hoffst du, dass wieder mal fünf bis zehn Leute darauf reinfallen. Wenn du gut in Form bist, denn leierst du denen zehntausende Dollar raus, erst mit Kleinkram beginnend, aber das läppert sich ganz schön, und die Summen werden auch immer größer.

Miss Jenny

Geh sterben!

Hey, aber immerhin: Das mit dem Reply-To-Header in der Mail hat diese freundliche Absenderin mit ihrer gefälschten Absenderadresse hinbekommen. Das ist keine Selbstverständlichkeit, dass ein Spammer auch die Technik einer Internet-E-Mail versteht. Selten genug, dass man so etwas beantworten kann, indem man einfach auf „Antworten“ klickt…

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.