Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Your wife photos attached

Freitag, 13. August 2010, 02:26 Uhr

Wie, ich bin doch unverheiratet. Na, mal lesen.

Your wife photos

Ah, da ist ja auch noch ein Anhang dran, darin steckt jetzt bestimmt die EXE für Microsoft Windows…

Der Anhang heißt partners.zip.

Das ZIP-Archiv enthält – anders als viele andere Mails heute – keine ausführbare Datei für Windows, sondern eine JPEG-Grafik. Und die sieht so aus:

Schwierig zu beschreiben, muss man gesehen haben...

Dieser Pimmelpillenspammer glaubt also allen Ernstes, dass unter den Empfängern Menschen sind, die sich die Mail eines völlig Unbekannten bei einem derartig gewählten Betreff auch nur anschauen. Er glaubt ferner, dass einige dieser Menschen glauben könnten, dass die Mail eines völlig Unbekannten Bilder ihrer Frau enthalten könnten, die, obwohl Grafiken sowieso stark komprimiert sind, in Form eines ZIP-Archives angehängt wurden. Er glaubt, dass diese Menschen dann die Grafik anschauen und, obwohl sie dermaßen hinters Licht geführt wurden, immer noch bereit sind, die captcha-artig dargestellte Internetadresse von dieser Grafik abzutippen und in einem betrügerischen Pimmelpillenshop im Internet irgendwelche Käufe zu machen.

Ob dieser Spammer wohl Erfolg haben wird?

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für Your wife photos attached

  1. Ja, klar sagt:

    Ja klar. Es wird einige geben, die den Anhang öffnen.
    Die gleichen, die auch schon schauen, welche unbekannten Personen ihnen „I love you“ – Liebesbriefe geschickt haben.
    Die gleichen, die auch Pin und Tan eingeben, wenn ein mail ihrer Bank sie dazu auffordert. Selbst wenn das mail mit „Beste Bezug, Hilfetisch“ unterschrieben ist.
    Die gleichen, die auch nach Nigeria fliegen, um der Ex-Präsidentengattinwitwe völlig selbstlos zu helfen, ein Vermögen ausser Landes zu schaffen.
    Die gleichen, die … ach was red ich.
    Aber ja, es wird welche geben, die den Anhang öffnen

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.