Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


1.000 aufs Haus.

Freitag, 18. Juni 2010, 00:35 Uhr

Der Service und die Qualität dieses Casinos sind eines Königs würdig!

Und wegen seines königswürdigen Service und seiner gleichermaßen großartigen Qualität muss dieses „Casino“ dreimal täglich im Internet umziehen und die ganze Welt mit Spam überziehen.

Über 400 Spiele und ein Bonus von bis zu 1.000 Euro.

Zahlen Sie 150 Euro ein so erhalten Sie 150 Euro Bonus geschenkt.

Also flugs den anonymen, mit gefälschtem Absender schreibenden Gangstern Geld geben, damit man dafür virtuelle Jetons geschenkt bekommt. Bei mir kann man übrigens ein Streichholz für 10.000 Euro kaufen. Und wenn man eines kauft, bekommt man ein kostenloses zweites dazu. Wer könnte bei so großzügigen Geschenken „Nein“ sagen?!

Übrigens weiß das „Magic Box Casino“, dem mit diesen Spamwellen die Kunden zugetrieben werden, gar nichts von den vollmundigen Zusicherungen der Spammer. Die Spammer verdienen ihr Geld nur über das Affiliate-Programm des „Magic Box Casino“, und dieses Casino veranstaltet von niemandem kontrollierte Glücksspiele im Internet, an denen die Teilnahme in der BR Deutschland auch noch illegal ist, so dass man überhaupt keine Chance hat, falls man so richtig beschissen wurde.

Der Service und die Unterstützung, die Sie erhalten werden, ist einer königlichen Familie würdig.

Der hat es aber mit „würdig“ und „König“, dieser Texter.

Spielen Sie noch heute im King Spin und Sie rücken dem Reichtum ein Stück näher.

http://www.cazinoglobal888.ru/de/

Also nicht darüber wundern, dass der Domainname zum Wegwerfen nichts mit dem angeblichen Namen des angeblichen „Casinos“ zu tun hat. Einfach von der tollen Website verblenden lassen (bitte niemals in einer Spam herumklicken, wenn man kein besonders gesichertes System zur Verfügung hat)…

Screenshot der Website

…und das einzige tun, was man dort tun kann: Software herunterladen, die von kriminellen Spammern angeboten wurde. Man kann natürlich auch lesen, wie man angeblich an seine kostenlosen tausend Euro kommt, das liest sich so:

Sie können bis zu 1.000€ erhalten – unten finden Sie eine Aufschlüsselung des Bonusangebots.

Nicht vergessen: Dies ist nur das Willkommens-Bonus Angebot! Es gibt jeden Monat weitere Bonusse auf Ihre Einzahlungen!

1. Bonus
100% Bonus – bis zu 150€ gratis – zahlen Sie zum Beispiel 150€ ein, erhalten Sie 150€ gratis, so dass Sie insgesamt 300€ zur Verfügung haben.

2. Bonus
25% Bonus – bis zu 125€ gratis

3. Bonus
50% bonus match – Up to €100 free

4. Bonus – Sonntags-Spezial
50% Bonus – bis zu 100€ gratis

5. Bonus – Jubiläums-Bonus
100% Bonus – bis zu 105€ gratis

Alle Bonusangebote unterliegen den Konditionen und AGB.

Oder kurz gesagt: Das „Geschenk“ gibt es, wenn man den Veranstaltern den gleichen Betrag in bitter verdientem Geld gibt. Das ist sicherlich nicht so ganz das, was sich jemand unter „kostenlos“ vorstellt, aber das interessiert diese Verbrecher nicht. Und zusätzlich unterliegt das alles irgendwelchen Konditionen und AGB, die aber auf der ganzen bunten und bildreichen Website nirgends auftauchen. Wer hat nicht immer ein paar hundert Euro übrig, um offensichtlichen Betrügern eine Katze im Sack abzukaufen?

Aber immerhin, dafür gibt es etwas anderes auf der tollen Website, nämlich…

Progressiver Jackpot

…eine „Jackpot-Anzeige“. Da passt zwar das Währungssymbol nicht zur verwendeten deutschen Sprache, aber warum sollte es so ein Casino schon mit Geld genau nehmen. :mrgreen: Dafür ist die Anzeige auch reiner Schwindel. Der Zähler wird ohne jeden Kontakt zum Server mit JavaScript hochgezählt und kann in dieser Implementation gar nicht den aktuellen Stand irgendeines Jackpots anzeigen. Aber wer würde denn auch wirklich erwarten, dass Spammer einmal etwas machen, was kein Betrug ist. Das Lustige daran – und das kann auch jeder kontrollieren, der nicht dazu imstande ist, die absichtlich verwirrenden Quelltexte dieser Dreckssite zu verstehen – ist die Tatsache, dass der Jackpot wieder auf seinen Anfangswert zurückfällt, wenn man die Seite neu lädt. So muss auch der Merkbefreiteste noch merken können, was diese tolle, hochzählende Zahl wirklich wert ist.

Wer trotzdem noch denkt, dass man dort so richtig gut zocken kann, ja, der sollte sich demnächst mal ein Gehirn transplantieren lassen. Ein durch Spam beworbenes Angebot ist niemals etwas anderes als Beschiss. Niemals. Zocken im Internet ist an sich schon sehr fragwürdig. Selbst, wenn man sich darüber hinwegsetzt, dass es sich in der Bundesrepublik um ein verbotenes Glücksspiel handelt, bleibt doch noch die Tatsache, dass dort Leute ein Spiel veranstalten, dass nicht kontrolliert wird und beliebig manipulierbar ist. Wenn ein solches Spiel auch noch mit illegaler und asozialer Spam angepriesen wird, dann sollte völlig klar sein, was von den Schurken zu halten ist, die einem hier das Geld aus der Tasche ziehen wollen. Wer dennoch unbedingt möchte: Geh doch bitte lieber zur nächsten Bande von Hütchenspielern, denn da gibt es wenigstens noch eine gute Show, wenn du betrogen wirst!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für 1.000 aufs Haus.

  1. […] versucht werden. Na gut, denn muss ich eben ein paar frühere Beschreibungen verlinken, etwa diese, diese, diese, diese, diese — es ist ja doch immer das […]

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.