Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Vegas kommt zu Ihnen

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 00:03 Uhr

Wie jetzt, geht das neuerdings so schnell mit dieser Verschiebung der Kontinente. Amerika, ich höre dich schon an der eurasischen Platte kratzen!

Jeder möchte zumindest einmal im Leben ein VIP sein.

Ja, jeder Depp braucht seine fifteen minutes of shame. Einfach glauben, dass man eine regelrechte Berühmtheit wird…

Dies ist Ihre Chance ein VIP zu sein – und dafür gleich mal einen Willkommensbonus von 400 Euro – zu kassieren! Nehmen Sie Platz, schenken Sie sich ein Bier ein und erfahren Sie wie es ist, echte Vegas Spiele als VIP zu spielen – das bekommen Sie nur im Vegas VIP Club!

…wenn man auf diese recht brotdummen Prosaversuche krimineller Spammer hereinfällt und auf einen Link in so einer Drecksmail klickt und sich „das Casino runterlädt“. Allein, wer einen Download von einer mit Spam beworbenen Website macht, ist so dermaßen amputiert, dass man es kaum noch in Worte fassen kann. Da darf man sich denn auch nicht wundern, wenn man nicht zum Kunden irgendeines Magic Vegas Euro Bullshit Dice Jackpot Club Fraud Casino wird, sondern sich beim „Magic Box Casino“ wiederfindet, das natürlich nix von den Versprechern und Versprechungen der Spamidioten weiß. Die Spamidioten kassieren dafür ordentlich Provision, und ihr leichtgläubiges Opfer erhält die tolle Möglichkeit, illegale und von nichts und niemanden kontrollierte Glücksspiele zu machen und dafür einen ordentlichen Batzen Geldes hinzulegen.

http://www.vegasgamebonus.net/de/

Die für einmalige Verwendung und anschließenden Wegwurf registrierten Domains wechseln ermüdend regelmäßig. Und die Masche bleibt ermüdend gleich. Und. Stopft nicht nur mir das virtuelle Postfach zu.

Aufhören wird dieser Irrsinn erst, wenn sich das Geschäft für die Spamverbrecher nicht mehr lohnt, weil einfach niemand mehr so dumm ist, auf derartige Spam reinzufallen.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.