Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Geldsorgen? – Unser günstiger Auslands – Kredit ist die Lösung Ihres Problems!

Samstag, 28. November 2009, 16:44 Uhr

Guten Tag,

Hallo Spammer, kennst mal wieder keinen Namen, den du da reinschreiben kannst.

Sie haben Stress mit der Bank wegen Ihres Kredites?

.. dann holen Sie sich Ihren nächsten Kredit aus dem Ausland!

Ihren Kredit bekommen Sie bei uns unbürokratisch, schnell und ganz bequem von Ihrem PC aus.

Aber wer Stress mit seiner Bank hat, Spammer, dem empfiehlst du, dass er sich auch noch zusätzlichen Stress mit irgendwelchen windigen Internetbetrügern holt. Natürlich im Ausland. Wer verzweifelt genug ist, so denkst du dir, der wird auch dumm genug sein, auf so etwas hereinzufallen und allen Ernstes zu glauben, dass hier wirklich Darlehen angeboten werden. Und wer glaubt, der wird nicht selig, sondern abgezockt.

Private Kredite Immobilien Kredite Firmen Kredite

Stellen Sie Ihren Kreditantrag noch heute auf unserem Internet Portal www.opni.de.pn

Klar doch, da stellt man einen „Kreditantrag“ – mit Sicherheit verbunden mit einem ordentlichen Datenstriptease und gefolgt von der Aufforderung, irgendwelche Vorleistungen für die ach so aufwändige Auslandsabwicklung zu tragen. Über die Daten freut sich die Spammafia, der die Daten verscherbelt werden, über die eventuelle zusätzliche Vorleistung freut sich der Spamarsch, der so etwas schreibt, und wer ihm geglaubt hat, ist verraten und betrogen.

Mit freundlichen Grüßen
M. Klinovsky

Der Name ist bestimmt so echt wie die gefälschte Absenderadresse.

rechtlicher Hinweis:
Wir haben Ihre Adresse von einem autorisierten Unternehmen erhalten. Sollten Sie zu unserer Werbemail nicht Ihr Einverständnis gegeben haben, bitten wir um Entschuldigung. Wir löschen Sie aus unserem Verteiler und nennen Ihnen auf Wunsch das Unternehmen, von dem wir Ihre Adresse erhalten haben. Folgen Sie dazu bitte dem LINK www.opni.de.pn

Ich habe zu gar keiner „Werbemail“ ein Einverständnis gegeben, aber das interessiert so eine Spamsau ja einen Scheißdreck. Die Entschuldigung kann sich der Gauner dahin schieben, wo die Sonne niemals hinscheint; und wer irgendwelche Auskünfte haben will, soll dafür die Website von Verbrechern besuchen und dort für sein „Auskunftsersuchen“ auch noch seine Mailadresse angeben, damit dieses lichtscheue Gesindel auch wirklich weiß, dass die Mail ankommt – das erhöht den Marktwert. Man muss schon ziemlich dumm sein, wenn man glaubt, dass mit einem asozialen, das Internet für kriminelle Zwecke missbrauchenden Spammer irgendein friedliches Miteinander möglich ist.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.