Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


UPS Delivery Problem

Donnerstag, 25. Juni 2009, 02:53 Uhr

Au weia, wie kann man es nur mit einer derartigen Stümperei versuchen:

Dear customer!

Unfortunately we failed to deliver the postal package which was sent on the 26th of May in time because the addressee’s address is inexact.

Please print out the invoice copy attached and collect the package at our department.

Your United Parcel Service of America

Schon klar, ich bin also Kunde, und die können mich nicht einmal mit einem Namen ansprechen. Stattdessen meint dieser kriminelle Spammer, dass Englisch eine gut gewählte Sprache für eine Mailadresse in einer DE-Domain ist.

Wie man den Anhang ausdrucken soll, ist noch ein bisschen rätselhafter. Es handelt sich um ein ZIP-Archiv, und darin ist eine ausführbare Datei für Windows (EXE) enthalten. Ein einziger, flinker Doppelklick führt nicht etwa zum Drucken, sondern zur Installation einer frischen Kollektion aktueller Schadsoftware, damit die Spamverbrecher mal wieder ein paar Bots kriegen.

Ich sag es ja: stümperhaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.