Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Lass uns nach Bremen gehen…

Montag, 18. August 2008, 03:45 Uhr

Und heute mal wieder ein etwas erheiternder Ausschnitt aus der täglichen Idotie der Abzock- und Casino-Spam:

1000.- Bonus - Ganze 1000.- Start-B0nus und über 250 Gewinn-Spiele waren auf dich. Aktueller Jackpot 2258723.- Mitmachen ist ganz einfach.

Das Mitmachen ist wirklich einfach. Schmeißen Sie Ihren letzten Restverstand in die Mülltonne und glauben Sie einfach daran, dass eine derartige, durch doppelte Verschleierung der eigentlichen Internetadresse entstehende Bandwurm-URL zu einem einigermaßen seriösen Anbieter im Internet gehört, der Ihnen locker die großen Bonus-Geschenke machen kann. Wenn sie das geschafft haben, denn sind sie auch bereit, die „deutsche Spielesoftware“ eines kriminellen Spammers auf Ihrem Rechner zu installieren und ganz aufregende Erfahrungen zu machen.

Schließlich sind Sie ja schon Kunde und haben eine „Kunden-ID 47736″, die gewiss genau so ausgedacht ist wie die Höhe des Jackpots und die große Liste von Gewinnern, die ebenfalls Bestandteil dieser gnadenlos doofen Spam ist. Warum Sie als Kunde nicht mit einem Namen angesprochen werden können, bleibt allerdings das Geheimnis der Müllmailer. Wahrscheinlich handelt es sich einfach um eine Maßnahme zur Erhöhung der Sicherheit. Dafür stehen in der Gewinnerliste klar die Vornamen und der erste Buchstabe des Nachnamens von Leuten, die teils sechsstellige Beträge geholt haben sollen.

Ach, ich will gar nicht erst lange Zitate aus einer Spam machen, die so schlecht ist, dass eigentlich nur eine frisch amputierte Laborratte darauf reinfallen könnte. Nur der Kurztext aus der letzten Zeile, der auch noch ein Urheberrecht für diesen Schrott beanspruchen will, der ist noch einer besonderen Erwähnung würdig:

Copright Casino Games

Ja, es wäre mir auch ganz recht, wenn bei den Veranstaltern dieser angeblichen „Casino Games“ die Cops vorbeischauten. :mrgreen:

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für Lass uns nach Bremen gehen…

  1. […] da war noch ein gewisser „John“, der sich zur einer gnadenlos dummen Casino-Spam mit lobenden, wenn auch umlautlosen Worten zu diesem Blog äußern […]

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.