Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Keks Bolde

Samstag, 9. August 2008, 19:59 Uhr

Werber! Ihr sagt ja auf der Verpackung zu diesem Produkt aus der unerschöpflichen Sparte junkfood, dass es „neu“ sein soll, aber…

Foto der Verpackung dieses angeblich neuen Keksproduktes...

worin nun die große Neuigkeit in diesem Keksprodukte bestehen mag, das wird gar nicht so offensichtlich. Weder ist das Deppen Leer Zeichen in „Keks Bolde“ so etwas Neues inmitten der werbetypischen Stümmelsprache, noch vermag das im Keks eingeprägte, schokobraune Grinsgesichtchen darüber hinwegzutäuschen, dass die Kombination von Keks und Schokolade ein recht alter Hut ist. In alledem zeigt sich das „Neue“ dieses Produktes nicht.

Oder ist es etwa das Detail dieser selten dummen Feststellung…

Detail der Verpackung: Mit wertvollem Getreide

…dass ihr zum Backen eurer Kekse Mehl aus „wertvollem Getreide“ nehmt, die große „Neuigkeit“ dieses Produktes? Wurden diese ganzen Kekse früher vielleicht aus Gips, Sägespänen oder Beton gebacken? Das freilich, das hätte den Geschmack so manchen in der Vergangenheit gut beworbenen Müllfraßes zufriedenstellend erklärt. :mrgreen:

Verpackung gesehen in einem Plus-Markt in der hannöverschen Südstadt.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

2 Kommentare für Keks Bolde

  1. cassiel sagt:

    Man könnte sich auch fragen: und der Rest ist nicht wertvoll?

    Denkende Menschen sind grundsätzlich nicht die Zielgruppe der Marketinger.


    „Wer die Masse erreichen will, muss auf den Sinn verzichten“
    Matthias Deutschmann

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.