Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


deutsche borse kauftipp

Montag, 24. März 2008, 22:33 Uhr

Och, wie niedlich! So eine Spam mit der Aufforderung, irgendwelche windigen Papiere zu kaufen, die hatte ich schon lange nicht mehr. Und dann auch gleich eine mit so einem Vertrauen erweckenden Betreff „deutsche borse kauftipp“. Da weiß man gleich, dass unter echten Investoren sowohl die Großbuchstaben als auch die Umlaute knapp geworden sind, so sehr wird alles in die Börse geworfen.

DIE RALLYE IST GESTARTET

Die motische brummende Dynamik solcher Metaphern kann durch nichts gebremst werden. Stets mit Vollgas nach vorn, bloß nicht bremsen! Nichts könnte die gewünschte Haltung des Opfers dieser Spam besser verdeutlichen, als diese Referenz an eine der wohl hirnlosesten Sportarten, die sich Menschen jemals ausgedacht haben. Geben Sie Gas, und wir haben Spaß – das wäre ein passender Zusatztext zur Ergänzung gewesen. Der kommt aber nicht.

300 prozente IN 5 Tages

Alle Beschränkungen der Grammatik sind aufgegeben. Das stolze Flektionssystem der deutschen Sprache ist hier nicht nur einfach zusammengebrochen, es hat sich selbst neu errichtet und neue Formen angenommen. Niemals hätte ich solche Ausflüge in die Ausdruckskraft der Sprache erwartet, wenn ich eine Spam empfange. Der Plural werde zum Genitiv. Oder auch mal ganz falsch. Was bleibt, das sind die Zahlen. Und die werden in so einem Zusammenhang doch bestimmt ganz richtig sein.

DIENSTAG 25. Maerz

Nichts kann das wilde Stakkato dieses Textes aufhalten! Von einer rasenden Metapher der wilden und geistlosen motorischen Kraft gelangen wir über scheinbar nüchterne Zahlen, die selbst das Kasussystem Schaudern lehren zu einer deutlichen Zeitangabe. Was wird uns an diesem Tag erwarten? Ist es der endliche Zusammenbruch der Finanzmärkte, die bei der großen Rallye an die Wand gefahren werden? Sind die 300 Prozente die Inflationsrate und kriegen wir alle demnächst morgens zu den Brötchen auch noch Banknoten ausgehändigt? Als dräuendes Menetekel steht er da, der ungewisse Dienstag, an dem so vieles geschehen könnte.

Fima: Fortune Graphite (ZTW1.F)
Ticker: ZTW1
Preis: 0.35
WKN: A0MLXA
ISIN: US34965X2080

Offensichtlich bezieht sich der für sein Talent viel zu unbekannte Dichter dieser Spam auf eine Aktie. Noch hat sich das Menetekel in diesem Text nicht gelegt, noch schritt kein Profet Daniel über die Heere enthaupteter Seher, die angsichts der Worte so blind geworden, um mit klarem Wort den Willen der unsichtbaren Hand auszudeuten. Warum fehlt in der „Fima“ das „r“? Fehlt es vielleicht gar nicht? Soll man „Fortune Graphite“ nun als „Glücks-Grafit“ oder als „Schicksals-Grafit“ lesen? Aus einem Nebel der transzendenten Anklänge stechen wieder klare Daten heraus, die den Weg weisen sollen, den Weg zum Aktienkauf. Wer würde bei einer derart intensiven Ansage nicht in Grafit investieren, zumal dort ein Profit von 114 Millionen Dollar winkt. Da kann man auch getrost übersehen, dass die bisherige Kursentwicklung weniger aufwärts gerichtet war, vor allem in den letzten Tagen nicht. Ob das mit den rätselvollen Nachrichten aus einer rätselhaften Welt zusammenhängt?

5-T Prognose: 1.40

Aber es wird ja aufwärts gehen! Um „300 prozente“, wie der dichter oben schrieb, um hier mit einem konkreten Kurs klar zu machen, dass es wahrhaft eine Vervierfachung des Geldes geben wird. Niemand würde einer solchen Ansage Zweifel entgegenbringen, deshalb unbedingt morgen früh gleich die windigen Zettelchen kaufen. Darüber freut sich jeder, der solche Lyrik schreibt. Wer ist schon gern brotloser Künstler?

DIENSTAG 25. Maerz
Ganz spezieller Alarm!

Aber ganz speziell, dieser Alarm!

Vor allem für die Idioten, die so deppert sind, dass sie wirklich auf eine Spam hin Aktien kaufen. Sogar bei den Lesern der PC-Welt fällt auf, dass hier eine gewisse Glaubwürdigkeitslücke besteht… :mrgreen:

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

2 Kommentare für deutsche borse kauftipp

  1. Kai sagt:

    DANKE :mrgreen:

    ich glaub, ich hab einen neuen Lieblingsblog.

    Sehr schöner Stil.

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.