Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Wir geben kostenlose Einkaufe im Wert von 500 €

Montag, 29. März 2021, 13:25 Uhr

Nur Umlaute im Betreff haben wir nicht.

GEWINNEN SIE 500€
AN GUTSCHEINEN

Gratis Teilnahme -- Kaufland

Hallo gammelfleisch,
Wir geben kostenlose Lebensmittel im Wert von 500€. Und Sie werden als einer der möglichen Gewinner ausgewählt! Begleiten Sie uns jetzt, um Ihre Chance zu nutzen und kaufen Sie hoffentlich bald kostenlos ein!

Jetzt mitmachen ›

click here to remove yourself from our emails list

Oh, wie schön, ich bin also ein „möglicher Gewinner“ irgendwelcher Zettel, mit denen ich einkaufen kann. Und um den Gewinn möglich zu machen, muss ich nur noch in eine Spam klicken. Das ist immer eine ganz schlechte Idee. 🖱️💣️

Die Spam hat niemals einen Server von Kaufland gesehen. Mein Exemplar dieser Spam wurde über eine IP-Adresse aus dem großen, weiten Russland versendet.

Der Link führt natürlich auch nicht zu Kaufland, sondern in die Domain storage (punkt) googleapis (punkt) com, also in die „Cloud“ des größten Freundes der Spammer und Verbrecher, in die „Cloud“ von Google.

Auf der in der Google-Cloud abgelegten Seite gibt es erstmal eine in Javascript realisierte…

$ curl -s https://storage.googleapis.com/7848b5e66f784b7/6b1b10e43193448#/cl/333_md/2/544/1019/197/33424
<script>window.location.href = 'http://jbrbro7.xyz#' + window.location.href.split('#')[1];</script>
$ _

…Weiterleitung auf die Website in der Domain jbrbro7 (punkt) xyz, weil direkte Links… ähm… zu direkt sind. Oder vielleicht auch, weil…

$ surbl jbrbro7.xyz
jbrbro7.xyz	LISTED: ABUSE 
$ _

…diese Domain jbrbro7 (punkt) xyz schon längst wegen massiver Spam auf den einschlägigen Blacklists zu finden ist und Google leider immer noch eine bessere Reputation als ein krimineller Spammer hat. Aber das wird sich hoffentlich auch noch ändern. 🙃️

Zu guter Letzt landet man nach ein paar weiteren trickreichen Weiterleitungen in der impressumslosen Website in der Domain www (punkt) gewinnensieihrenpreis (punkt) com, die natürlich auch nichts mit Kaufland zu tun hat. Alle Eingaben, die man dort macht, um seine angeblichen Gutscheine zu bekommen…

Eingabemöglichkeit für Geschlecht, Vorname, Nachname, Mailadresse, Geburtstag

…gehen direkt an spammende Kriminelle. Im nächsten Schritt wird übrigens auch noch die Meldeanschrift abgefragt, und damit sind die Daten völlig hinreichend für einen kriminellen Identitätsmissbrauch, was übrigens die mit Abstand häufigste Form der betrügerischen Kriminalität im Internet ist. Für den Menschen, dessen Identität für Betrugsgeschäfte missbraucht wurde, bedeutet das jahrelangen Ärger, Laufereien und Kosten – und die Verbrecher verprassen das Geld für ihren gehobenen Lebensstil.

Und genau das ist der Grund, weshalb man NIEMALS auf irgendeiner Website solche Daten angibt. Schon gar nicht, nachdem man in eine E-Mail geklickt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.