Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


One more-step to Complete your registration!

Mittwoch, 5. Februar 2020, 13:54 Uhr

Aber ich habe mich gar nicht registriert. 🎣

National Publication & Community of Professionals

Und schon gar nicht bei irgendwelchen Profi-Gemeinschaften. Sehe ich etwa wie ein Profi aus? 📉

Dear Valued Candidate,

Aber ganz genau mein Name! 👏

Wie schade, dass ich bei meiner angeblichen Registrierung keinen besseren Namen angegeben habe. Es war mir wohl nicht ganz so wichtig. 🙃

Congratulations!

Was jetzt? Habe ich schon wieder in der Lotterie gewonnen? 😀

You have been nominated for a spot in the 2020 Professional Who’s Who publication. Starting the New Year with this level of recognition, branding, and respect will help improve and accelerate your career.

Aber nein doch, ich komme ins Who’s Who. Weil es eine neue Jahreszahl gibt, und natürlich, weil ich so IRRE WICHTIG bin! Und ich werde nur Vorteile davon haben, und eine gewaltige Karriere liegt vor mir. Das ist doch toll! Jetzt habe ich genug über mich erzählt. Jetzt erzählt ihr mal: Wie findet ihr mich. :mrgreen:

Please click here to update your professional profile. Include all your credentials and accomplishments. We want to be sure we have the most accurate information for our publication team.

Aber erstmal muss ich in der Spam auf „Click here“ klicki-klicki und anschließend einen kleinen Datenstriptease machen, damit die Spammer auch wissen, was der „liebe hochgeschätzte Kandidat“ für das Who’s Who wohl für einen Namen von seinen Eltern bekommen hat. 😂

Ob das so eine Art Intelligenztest ist? Wer es macht, ist durchgefallen? 🧠

Und wer da durchgefallen ist, der zahlt auch Geld für ein Eintrag im Who’s Who? Aber nicht mit einem Scheck, sondern über Western Union und Konsorten? Ich werde es heute nicht mehr erfahren, denn ich klicke da nicht. Am Link hängt eine eindeutige ID, und wenn ich den Spammern mitteile, dass ihre Spams auf meiner Mailadresse ankommen, gelesen werden und sogar beklickt werden, dann bekomme jeden Tag eine ganze zusätzliche Tonne voll mit diesem Müll, als ob ich ein Spamklo wäre. 🚾

Professional Who’s Who Members are among the country’s most accomplished men and women in virtually every industry and profession. All members gain access to exclusive networking, forums, personal branding tools, national business exposure, and so much more.

Aber wenn ich dann endlich im Who’s Who stehe, dann gehöre ich zu den tollsten Leuten des ganzen Landes und kriege ganz große, dicke Vorteile, bis dahin, dass ich mich so richtig toll und teuer als Marke verkaufen kann, als wäre ich ein Produkt und auf Reklame angewiesen und gar kein Mensch. Und das ist noch lange nicht alles. Deshalb…

Congratulations once again. Your achievements are truly impressive, and I’m excited to welcome you into the Who’s Who Community.

…wird mir atemlos-repetitiv zu meinen großen Errungenschaften gratuliert und ich werde willkommen geheißen, als wäre ich einer dieser Menschen, deren alles überschattende Intelligenz, Fähigkeit, Kompetenz und Größe nur noch von ihrer Bescheidenheit übertroffen wird. Nur noch eines fehlt mir, und das könnte ich genau jetzt ändern:

Click To Get Started

Ich muss doof genug sein, in eine Spam zu klicken. 🤦

Sincerely,
Joan Riley
Editor-in-Chief, Professional Whos Who

Hier spammt der Boss noch selbst, und er kann in seinen Spams nicht einmal mehr die Marke „Who’s Who“ richtig schreiben. Na ja, er kann ja auch nicht alles können. 👍

Und außerdem ist die Spam so gut wie fertig, da sind die Gedanken des Spammers schon wieder beim Wodka, beim Kokain und im Bordell. Da lässt die Konzentration schnell nach. Das ist nur menschlich. In beinahe allen Spams, auch in den gut formulierten, gibt es solche kleinen Fehler zum Ende des Textes. Ein Spammer, der sich Mühe geben wollte, könnte ja auch gleich arbeiten gehen. 🕵️

Damit diese dumme Spam aus der lodernden Hirnhölle auch bei ein paar Leuten ankommt, gibt es zum Ende noch höchstprofessionell ein bisschen Sinnlos-Content aus dem schlechten Skript – natürlich für menschliche Empfänger mit einem bisschen HTML-Getrickse unsichtbar gemacht, denn hiermit sollen nur Spamfilter überlistet werden:

Swadhishthan * Water element control Jalajgraman, living in water, fearlessness etc. 3 Manipura Chakra * Fire control Complete knowledge of yoga, without living water, food or living of air, travel by sky, journey of invisibility, velocity equal to light, knowledge of all languages, knowledge of languages of birds and tree plants Nature control such as climate climatic earthquake, leadership capacity, hypnotism, meditation, removal of all types of rays such as xray vision, medicine as well as knowledge of Ayurveda 4. Anahata Chakra * Air control Nirvikalpa Samadhi, Proximity to Brahma, Trikalagalyta, Doordarshan, Kalnagna, Time Control, such as Time Travel Telepathy, foreign entry (entering the living or dead body of another) Knowledge of the action of cosmic intersection, going into different planets, stars, realms, and multiverse, entering 26 dimensions, watching the above-mentioned places from a distance To see the invisible, the philosophy of Goddesses, rejuvenation, attracting all, the pace of mind, the meditation and manifestation, Hypnotism 5 vishuddh chakra * Sky control The establishment of Saraswati, which has knowledge of ancient and modern science The ability to betray, curse and boast Knowledge of entire texts Literature composition, stream flow discourse, Song music and dance art To hold many bodies like yours or different On the other hand, Hanuman ji swallowed the sun upon the desire to make the body bigger by the desire. Knowing the subtle mysteries of the universe, Revealing any substance from zero, turning one thing into another, Change of form, philosophy of brahman Euthanasia (immortality), hypnosis and hipnotism

Übrigens, Spammer, was meint ihr wohl, wo ich diese eure Spam mit diesem tollen unsichtbaren Zusatztext eben gefunden habe? Richtig, sie war in der Glibbertonne, und dort wurde sie erfreulich automatisch einsortiert. 🤖🗑️

Das ist sicherlich euer Karma. 🤣

3 Kommentare für One more-step to Complete your registration!

  1. Freddy sagt:

    [ .. Aber ich habe mich gar nicht registriert .. ]

    nööö nur bei WordPress und weiß der Geier wo sonst noch. Muß man als Blogger nicht Personen Daten & Co abdrücken? 😜

    Oder wir bieten verschlüsselte E-Mail Dienste, wenn sie jetzt mal ihre Daten zur Registratur .. bääh. Was ist anonym? 😁

    Ich finde keine Blogseiten Angebote, die man mal so nutzen kann und wo man machen kann was man will. 😎

    • […] nööö nur bei WordPress und weiß der Geier wo sonst noch

      Wenn ich das Blog – wie etwa dieses hier – selbst betreibe, drücke ich gar nichts ab. Außer an den Hoster, der natürlich an alle Daten käme, wenn er wollte.

      Allerdings habe ich auch ein Konto bei wordpress punkt com, wo ich eine Mailadresse angeben und mir einen Nutzernamen ausdenken muss. Dafür nehme ich Mailadressen, die ich für nichts anderes verwende. Das ist nötig, weil ich Dinge mache, die im Rechtsraum der BRD gefährlich sind. Tatsächlich ist mein altes persönliches (völlig harmloses und unpolitisches) Blog so stark angefeindet worden, dass ich es zumachen musste, und selbst Unser täglich Spam hat es immer wieder einmal mit Rechtsanvergewälten zu tun, weil es nicht jedem bloßgestellten Spammer gefällt, wenn er ein bloßgestellter Spammer geworden ist. Wenn es hier zu bunt wird, geht Unser täglich Spam auch rüber in den Rechtsraum der USA, wo es wenigstens noch das Recht gibt, sich frei zu äußern und die Dinge zu sagen, die nachweislich und belegbar wahr sind. In der BRD gibt es dieses Recht praktisch nicht, außer, man hat viel Geld zur Verfügung und kann Rechtskosten bezahlen. Der Umzug würde mich weniger als eine halbe Stunde kosten: Einmal hier alles exportieren, einmal drüben alles wieder importieren, fertig. Ich will es nur vermeiden, um dieses Blog so frei wie möglich von jedem Tracking und jeder Datensammelei zu behalten. Das erscheint mir bei einem Blog gegen Spam und Reklame wichtig.

      […] Blogseiten Angebote, die man mal so nutzen kann und wo man machen kann was man will

      Gibt es zurzeit nicht.

      Die nächste Näherung ist vermutlich das Fediverse. Aber das ist nicht als Blog konzipiert, sondern eher ein S/M-Nachbau. Aber selbst dort ist eine Registrierung nötig. Eine Mailadresse ist schnell eingerichtet. 😉

      So etwas wie 4chan ist im Rechtsraum der BRD mit ihrem Abmahnzensurunwesen, ihrer Rechtsprechung in der Kölner und Hamburger Dunkelkammer (in Internetdingen kann sich der Kläger ein Gericht aussuchen) und ihrem nahezu vollumfänglichen Rechtsschutz für beleidigte Leberwürste mit Geld leider nicht möglich. Aber auch das wäre ein Forum, und dazu noch eines, in dem Inhalte wieder verschwinden, was nachteilig ist, wenn man ein Thema langfristig verfolgen will. Außerdem ist der, die oder das CAPTCHA vor jedem Post ein Krampf im Allerwertesten. Aber dafür muss man sich nicht registrieren… 😉

      Und auch fürs Usenet bedarf es einer Registrierung. Außerdem ist man dort sehr unter sich. Dass eine Mailadresse, die man offen im Usenet benutzt, schnell eine Müllhalde wird, brauche ich wohl nicht weiter zu erwähnen.

      Wenn es darum geht, rasch halbwegs anonym etwas zu veröffentlichen, könnte ein Tor Hidden Service zum Beispiel auf einem ständig laufenden Raspberry Pi betreiben, aber auch das wird nicht von Suchmaschinen indiziert.

      Es hat eben alles seine Nachteile und seine Nachteile.

      • Freddy sagt:

        [ .. Rechtsraum der USA, wo es wenigstens noch das Recht gibt, sich frei zu äußern und die Dinge zu sagen, die nachweislich und belegbar wahr sind ..]

        (Ein rechtsfreier Raum für Blogger wäre wichtig, nur wer schafft den mal, wenn Rechtlosigkeit regiert! )

        Der Witz ist besonders gut. Recht und Gesetz in einem Satz mit USA zu benennen, wo die „Wahrheit“ ihren Preis hat und mit A Bomben, Drohungen, Sanktionen quittiert werden. In die USA zu ziehen, ist freiwillig in die Hölle zu gehen, um mit dem Teufel zu Abend zu essen. Da gibt es noch ein Problem, die USA hat keine Zukunft mehr. Donnie Trampel ist nur noch der Nagel zum Sarg. Bei Bedarf würde ich lieber Russland vorziehen. Dort ist eine gewisse Stabilität und ein prima Internet zu erwarten. Das Internet ist jetzt schon „modern“. Da tut sich was. 😜

        Was ist heute noch nachweisbar und belegbar, wenn Antichristen, Mörder und Lumpen die Welt beliebig so hindrehen können, wie sie wollen und nichts und niemand was dagegen tut. Es gibt ja auch Aliens & UFOs, Parallele Universen und nach dem Tod kommt man ins Paradies. Oh klar in den USA ist ja alles „machbar“. Warum ist dort wohl Hollywood?

        Wer in den USA gegen Donnie Trampel und seine Höllenbrut feuert, den findet man schnell in der Mülltonne oder verschwindet auf ewig in der Wüste. Da gibt es ein USA Rosswell Zitat: „Halt dein Maul und Kusche, die Wüste ist groß und da wirst ganz schnell in bester Gesellschaft sein.“

        Heute ist Freiheit auf der Erde relativ, mit der Tendenz steil nach unten ins Nichts. Man hat es vergeigt, den Rest kannste vergessen. Ich würde keine Zukunft auf dumme Märchen und dreiste Lügen aufbauen. Heiße Luft hat keine Stabilität.

        Um wirklich was machen zu können, müßte man sich sein Teil Internet kaufen, aber wer kann sich das leisten und es schützt dennoch nicht davor gesperrt, geschnitten diffamiert zu werden. Alles nur Mist mit übeler Fassade. Man kann nur eines tun „codiert“ Bloggen. Die Bloggersprache erweitern. Klartext und Fakten sind heute der falsche Weg. Schon mal den Begriff Chefsprache gehört. Die miese Codierung die man auf dem Zeugnis findet? Blogger sollten sich auch mal etwas einfallen lassen.

        Wenn du alles was du bist und weißt in einem Topf wirfst, kannste nur noch davor sitzen und sich ratlos, aber amüsiert am Kopf kratzen. Hat ja auch was für sich. Das gibt es nur auf der Erde, sinnloses völlig sinnfrei zu machen, ist auch eine Kunst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.