Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Erfunden: nie mehr graue Haare

Dienstag, 7. November 2017, 14:49 Uhr

Stellt die Naturhaarfarbe wieder

Erfunden: nie mehr graue Haare

Details

Details

STOP graue Haare: für den Sommer neu aussehen

Hey Spammer,

heute ist der 7. November. Die Außentemperatur hier liegt bei 2°C. In 48 Tagen ist Weihnachten vorbei, und alles, was davon bleibt, sind Zank und Suff hinter den mit Leucht- und Blinketinnef dekorierten Fenstern, dort, wo eigentlich ein Familienidyll als Imitation des kitschduseligen Reklame- und Medienbetriebes herrschen sollte – zwei Tage später, beim Umtausch der nutzlosen Geschenke in den überfüllten Städten, sind die meisten Menschen froh, dass sie ihre Familie nur einmal im Jahr sehen. Erst in 145 Tagen ist Ostern, und bis zum astronomischen Sommeranfang sind es noch 226 Tage hin. Vor uns liegt das scheußliche Jahresdrittel mit dem Nieselregen, dem Glatteis, den kahlen Bäumen und Sträuchern, dem eisigen Wind, der Dunkelheit und der täglichen Unlust, nach draußen zu gehen, weil man sich dafür einpacken muss, als wollte man einen Spaziergang auf der Mondoberfläche machen. Eine Zeit, auf die ich gut verzichten kann. Blöde Achsneigung der Erde!

Und du, Spammer, du redest vom Sommer und vom neuen Aussehen, das man für den Sommer, also nicht einmal für sich selbst, haben soll, wenn man dir Spammer glaubt… :shock:

Das ist ganz schön doof. Es gibt nur eine Gelegenheit für dich, noch absurder und irrsinniger in deinen mechanisch hingerotzten Kürzsttexten zu wirken: Wenn du von deiner Intelligenz redetest. Aber immerhin hast du inzwischen verstanden, wie das mit der HTML-formatierten Mail geht:mrgreen:

Hier können Sie sich problemlos abmelden.

Du kannst mich auch mal was!

Dein deine miesen Machwerke „genießender“
Nachtwächter

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.