Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Besorgs mir nochmal – hat sie gebettelt

Freitag, 22. Juli 2016, 14:06 Uhr

Wieso? Warst du heute morgen Brötchen kaufen? :D

Guten Tag!

Gute Nacht!

Wir möchten Sie darauf hinweisen dass es bei uns immer möglich ist, Tabletten für die Standhaftigkeit des Mannes ganz ohne Risiko zu bestellen.

Klar, kann man. Aber nicht bei einem kriminellen Pimmelpillen-Apotheker, dessen Gifthandel über illegale und asoziale Spam bekannt gemacht wird.

In unserem Angebot befinden sich ausschliesslich deutsche, überprüfte Medikamente. Wir bemühen uns zudem immer, interessante Sondernagebote zu präsentieren. Diese Woche haben wir ein Testpaket mit mehreren Wirkstoffen zu einem Sonderpreis.

So so, Tabletten mit Reisepass. Und überprüft. Aber was der Prüfung rausgekommen ist, ist nicht so wichtig. Ihr bemüht euch vor allem um Spam. Und bei vielen Wörtern, die einen Spamfilter irritieren könnten, denkt ihr euch lustige Umschreibungen der Marke „Tabletten für die Standhaftigkeit des Mannes“ und lustige Buchtsabenderher aus. Wisst ihr was: Ihr seid trotzdem im Spamfilter gelandet. Es hat euch nicht einmal geholfen, dass ihr diesmal kein Botnetz genommen habt, sondern bei einem Dienstleister aus den USA¹ „Cloud“-Dienste bestellt und bezahlt habt – vermutlich mit irgendeiner Identität eines eurer Opfer, die ihr dafür missbraucht habt. Bei der Vorstellung kriegt man so richtig Lust, bei euch eine Lieferadresse anzugeben. Jeder freut sich über einen Besuch der Kriminalpolizei.

Versand erfolg aus Deutschland per Einschreiben mit Verfolgungsnimmer.

So so: Verfolgung? Nimmer! :mrgreen:

Die bestellte Ware können Sie nach Erhalt bezahlen.

Ich würde ja dringend eine Analyse in einem Labor empfehlen, bevor man auf die Idee kommt, irgendwelche Giftpillen von Spamapothekern einzuwerfen.

Testen Sie uns, Sie werden ganz sicher zufrieden sein:

http://www.weblinkserver114.trade/[ID entfernt]/

Nee, ich habe die Spam gesehen, da kann ich mir den Test sparen.

¹Der Dienstleister ist schon unterrichtet…

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.