Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Propercia wurde speziell fur die Aktivierung des Haarwachstums entwickelt.

Montag, 11. Juli 2016, 16:01 Uhr

Schön, dass es dafür entwickelt wurde. Und, wirkt es auch?

Oh… es gibt gar kein Medikament namens „Propercia“.

Propercia wurde speziell fur die Aktivierung des Haarwachstums entwickelt.

Das hast du mir schon im Betreff gesagt, Spammer.

Und jetzt ein 101 KiB großes Bild, weil du es mit den Worten nicht so hast:

Verkleinerte Version des Bildes, das vermutlich einer echten Werbung entnimmen ist. Markenname 'Propecia', Medikamentenpackung, Beipackzettel, Tagesdosierer für eine Woche, zwei einzelne Tabletten und ein Mann, der sich kritisch seine gar nicht so lichten Haare im Spiegel anschaut.

Ach so, das Medikament heißt „Propecia“! Na, wenn sich der freundlich mit Medikamenten-Werbebildern winkende Spam-Apotheker schon beim Markennamen des von ihm angepriesenen Medikamentes verschreibt, ist er ganz sicher ein richtiger Spezialexperte. Das Medikament gibt es tatsächlich. Und wenn man es vom Arzt verschrieben bekommt und bei einer richtigen Apotheke (und nicht bei einem kriminellen Giftmischer aus seiner Spam) abholt, ist da sogar Finasterid drin, und das wirkt, wenn ein Mann vorzeitigen Haarausfall bekommt, weil er überempfindlich gegen seine eigenen Androgene ist.

Warum das Mittel verschreibungspflichtig ist? Weil es kein Lutschbonbon ist, sondern ein wirksames Arzneimittel, das aus zurzeit noch völlig unverstandenen Gründen sogar nach dem Ende der Behandung in einigen Fällen noch monate- bis jahrelang unerwünschte Nachwirkungen hinterlässt, wie zum Beispiel…

  • …verminderte oder nicht vorhandene Libido;
  • …keine oder verminderte Reaktion auf sexuelle Reize;
  • …Impotenz; oder auch
  • …Schwierigkeiten, eine Erektion oder sexuelle Erregung hervorzurufen oder aufrechtzuerhalten.

Immerhin, gegen Letzteres kann man sich vom gleichen Spam-Apotheker gewiss eine Packung Viagra bestellen, um dann mit nicht mehr vorhandener Libido mechanisch und lustlos irgendwo rumzurammeln. Hauptsache, die Haare sind schön dabei. :mrgreen:

Natürlich ist die hier zitierte Liste unvollständig. Und es geht dabei – ja, ich weiß: ich wiederhole mich – nicht etwa um die Nebenwirkungen, sondern um die Nachwirkungen, die zuweilen noch jahrelang nach der Behandlung mit Finasterid-haltigen Medikamenten auftreten. Wie bei solchen möglichen Spätfolgen der akute Nebenwirkungsapparat während der Behandlung durch dauerhafte Einnahme aussieht, kann sich hoffentlich jeder selbst vorstellen.

Auf der tollen Webseite mit dem Propecia-Angebot in der Domain apotekem (punkt) info, die in der Spam verlinkt ist, klingt das übrigens etwas anders:

Wie bei allen chemischen Medikamenten, können auch bei Propecia Generika Nebenwirkungen auftreten. Durch die niedrige Dosierung des Medikamentes von nur 1mg Wirkstoff, treten die unerwünschten Wirkungen allerdings nur sehr selten auf und verschwinden in der Regel wieder vollständig nach dem Absetzen des Medikaments

Detail aus der Website: Ein Siegel mit der Zusicherung '100% Garantie Zufriedenheits-'.Aber solche Kleinigkeiten, die einem Menschen mit Interesse an seiner eigenen Gesundheit schon bei der einfachen Nutzung einer Websuchmaschine auffallen könnten, sollten nicht von einer Bestellung bei diesem spammenden Giftmischer abhalten. Er garantiert schließlich nicht nur eine fünfzig-, siebzig-, fünfundachtzig- oder dreiundneunzigprozentige Zufriedenheit, sondern eine mit echtem Spamsiegel gülden in die Trübnis des Spamfilters strahlende, volle, runde, sternbespangte und sonnengleiche hundertprozentige Zufriedenheit, wenn auch die Reihenfolge der Wörter vor lauter Garantieren ein bisschen durcheinandergeraten ist. :mrgreen:

Feierlich geschworen beim Botnetz, Spamskript und gefälschtem Absender.

Mit heiligem Spammerehrenwort.

Wer würde da nicht sofort Medikamente bestellen?

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.