Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Viagra ohne Rezept bestellen

Mittwoch, 13. April 2016, 15:42 Uhr

Mutig, die Marke „Viagra“ in den Betreff zu schreiben. Gibt es irgendwo noch einen Spamfilter, der so etwas nicht sofort aussortiert? Oh, das war gar nicht mutig, das war dumm? Ach, ich verwechsele Mut und Dummheit aber auch immer so leicht… :D

Von: Beratungsarzt <etcejbz (at) unise (punkt) co (punkt) ua>

So so, „Beratungsarzt“. Und wie sieht die „Beratung“ dieses „Arztes“ aus? So sieht sie aus:

Bild eines Arztes, der lächelnd vor angeordneten Präsentationen von Kamagra, Cialis, Levitra und Viagra posiert. Darüber steht der Text 'Viagra ohne Rezept bestellen', darunter 'Zur Homepage >>>'

Der überlagerte Text „SPAM!“ gehört natürlich nicht zu dieser „Beratung“, sondern wurde von mir hinzugefügt, weil ich nicht zum Bildhoster für Spammer werden möchte.

Was kann bei dieser ausführlichen ärztlichen Beratung schon schiefgehen? Geht ja nur um die Gesundheit… Wer ein bisschen Glück hat, bestellt und bezahlt zwar, bekommt aber nichts geliefert. So wird man nur um etwas Geld betrogen, aber bleibt dabei wenigstens am Leben. Wer nicht so viel Glück hat, kriegt seine „Medikamente“ und nimmt sie auch noch.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.