Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


BMW ANNUAL AWARD SELECTION !

Dienstag, 9. Juni 2015, 13:09 Uhr

Nein! Diese Mail kommt nicht von BMW. Die Marke und Firmierung wird von Vorschussbetrügern missbraucht. Allerdings hat es nicht dafür gereicht…

Absender: LOTTERY PROMO <info (at) polispark (punkt) gr>

…dazu auch eine glaubwürdig aussehende Absenderadresse zu fälschen. Ich meine ja nur… wenn man schon den Absender fälscht! Ach, es ist ja ein Spammer, da kann man nicht so viel Verstand erwarten. ;)

In der Spam eingebettete Grafik von einem Eingang mit der Beschriftung 'BMW Group'

„Schön“, dass es im Internet so viele Grafiken gibt, so dass sich die Halunken einfach bedienen können. Zwar sind dann beim Nachbearbeiten ein paar unschöne Streifen in den Himmel gekommen, aber das merkt doch keiner. Zumindest niemand, der auf den folgenden Text hereinfällt.

BATCH NO. BMW:638984/14
THE LOTTERY DEPARTMENT BMW
Automobiles Greenville South Carolina,
United States Of America

Es handelt sich angeblich um eine Mail des bekannten Lotterie-Veranstalters BMW, der ja auch regelmäßig mit seinen Lotterien wirbt. :mrgreen:

Dear BMW Enthusiast,

Die Anrede wurde so gewählt, dass sich die vielen Millionen Empfänger dieser Müllmail irgendwie angesprochen fühlen können. Denn sie sollen ja glauben, dass…

This is to inform you that you have been selected for a prize of a 2014 BMW Hybrid Car, Draft Check of $500,000.00 USD and an Apple laptop from the international balloting programs held on the 1st section of the 2015 annual award promo in the United State Of America.

…sie einen halben Megadollar, einen Computer und ein Auto gewonnen haben. Bei einer Lotterie zu Reklamezwecken, mit der aber niemals irgendeine Reklame gemacht wurde.

Description of prize vehicle;
Model: 530iA
Color (exterior): Metallic Silver
Mileage: 5
Transmission: Automatic 6 Speed

Options: Cold weather package, premium package, fold down rear seats w/ski bag, am fm stereo with single in dash compact disc player .The selection process was carried out through random selection in our computerized email selection ballot system from a database of over 250,000 email addresses drawn from all the continents of the world which yours and nine others were selected as the winners.

So, und jetzt noch eine kleine Beschreibung des stinkenden Raseblechs und der Lotterie. Das kann man ja ruhig so zusammenfassen, es sind ja beides Beschreibungen.

Ach ja, die Lotterie ist – wie man weiter oben lesen kann – eine Veranstaltung in den USA. Diese wird aber mit Mailadressen von allen Kontinenten durchgeführt…

The BMW Lottery is approved by the British Gaming Board […]

…und von irgendwas britischem genehmigt; von etwas britischem, das bei der einfachsten Websuche gleich Hinweise auf Betrug hervorbringt. Oh, schaut mal an: Der Betrüger hat ja nur einen Text aus dem Jahr 2006 noch einmal neu aufgekocht. Damals kam die „Lotterie“ angeblich aus Großbritannien, und deshalb die kleine Inkonsistenz, die zu korrigieren unser Betrüger bisschen zu müde und unmotiviert war. Na ja, wenn er sich Mühe gäbe und nach Sorgfalt strebte, könnte er ja auch gleich arbeiten gehen. :mrgreen:

[…] and also Licensed by the The International Association of Gaming Regulators (IAGR). This promotional lottery is the 3rd of its kind and we intend to sensitize the public. To begin the processing of your prize you are to contact our fiduciary claims department for more information as regards procedures to claim your prize.

Das Wichtigste bei einer Werbelotterie ist, dass man niemals Werbung damit macht, dass man solche Lotterien veranstaltet. :D

Ach, denk nicht nach, antworte! Es gibt ein Rostblech, ein Wischofon und Geld!

Mr. Andrew Bates
Email: mrandrew (punkt) bates (at) qq (punkt) com

Aber: Bitte diese Spam nicht durch einen Klick auf Antworten beantworten, der Absender ist gefälscht. Und natürlich muss in der Antwort…

Contact him by providing him with your secret pin code Number BMW: 2551256003/23.

…eine ganz geheime Geheimzahl angegeben werden, die zuvor in einer unverschlüsselten Mail offen wie eine Postkarte durch das Internet befördert wurde. Ach ja, und man sollte den Verbrechern bei dieser Gelegenheit auch gleich mal ganz schnell sagen…

You are also advised to provide to him with the under listed information as soon as possible:

* Name in full.
* Address.
* Nationality.
* Age.
* Occupation.
* Phone/Fax.
* Present Country.
* Email address.
* pin code Number BMW:2551256003/23

…wer man überhaupt ist. Dabei unbedingt die Mailadresse angeben, die ja – wie man weiter oben lesen kann – gewonnen hat und eigentlich schon im Absender der Mail steht. :mrgreen:

THE DIRECTOR PROMOTIONS
BMW LOTTERY DEPARTMENT
UNITED STATES OF AMERICA

Ohne Gruß!

EXTRAWICHTIGE GROẞBUCHSTABEN
GANZ DICKE LOTTERIEFIRMA
SUBVERTED STATES OF THE MIND

NOTE: If you received this message in your SPAM/BULK folder , that is because of the restrictions implemented by your Internet Service Provider, we (BMW) urge you to treat it genuinely and kindly move it to your inbox.

Ach ja: Wenn ihr Spamfilter funktioniert, dann helfen sie uns bitte und sorgen sie durch ein paar Klicks dafür, dass er in Zukunft nicht mehr funktioniert. Wir sind Spammer und haben inzwischen wirklich Probleme damit, wie selten unsere Müllmails noch gelesen werden. Bitte tragen sie durch dummes, von uns gewünschtes Verhalten dazu bei, dass sich unser kriminelles Geschäft auch in Zukunft noch für uns lohnt.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für BMW ANNUAL AWARD SELECTION !

  1. SpamFan :-) sagt:

    Ich habe kürzlich ebenfalls eine Gewinnbenachrichtigung von BMWs „Lottery Departmen“ erhalten – es ist übrigens in die USA umgezogen und zwar nach Los Angeles :-)

    „Bmw Lottery Department
    5070 Wilshire Blvd
    Los Angeles. CA 90036
    Neighborhood: Mid Wilshire
    United States Of America.“

    Der Text wurde ein bisschen variiert und der Verantwortliche heißt jetzt nicht mehr „Mr. Andrew Bates“ sondern „Michael Hamilton“. Und ich hab mehr gewonnen: 1.500, 000.00 Dollar!

    Lustigerweise ist die „pin code Number“ immernoch „BMW:0011185003/25″ :D (da frag ich mich manchmal, ob die wirklich so doof sind oder ob das eine Art „Spammer-Humor“ darstellt ….)

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.