Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Katze im Sack…

Donnerstag, 7. Mai 2015, 15:11 Uhr

Rätsel des Tages: Was will mir der unbekannte Absender dieser Spam mit seiner Mitteilung sagen oder verkaufen?

Von: Lorne <curry (at) pyramidsound (punkt) com
Betreff: Sequencing Elias Schwerdtfeger Tbuy Exclusive eTabletsNow murdered [sic!]

Lbuy fTabs Here [häh?!]
http (doppelpunkt) (doppelslash) yazartarimsaldanismanlik (punkt) com (punkt) tr (slash) cofactor (punkt) php
While to the measure of his might that she is ruddy fleet and strong

Die letzte Zeile aus der Mail ist sehr kontrastarm eingefärbt und wird für die meisten Menschen nicht sichtbar.

Der Link führt übrigens auf eine Seite, die man nicht nur nicht lesen kann…

Ein kurzer Einblick in den Quelltext, dargestellt in der Quelltext-Anzeige vom Firefox

…weil die Textfarbe und die Hintergrundfarbe auf weiß gestellt sind, sondern die auch bei normaler Sichtbarkeit des Textes nichts weiter mitzuteilen hätte als dumme, völlig sinnlos wirkende Stichwörter und einen im Kontext völlig idiotischen Javascript-Fetzen, der ohne sichtbare Wirkung ausgeführt wird. Wer sich die vollständige Hirnrissigkeit dieser Website einmal anschauen möchte: Ich habe den Quelltext zu „Pastebin“ hochgeladen.

Allerdings bitte ich um etwas Vorsicht in der ganzen Sinnlosigkeit: Auf keinen Fall die oben von mir bewusst bis zur Unbenutzbarkeit verstümmelte URL in die Adresszeile des eigenen Browsers eingeben! Diese geht auf ein PHP-Skript, und das kann durchaus in Abhängigkeit vom benutzten Betriebssystem oder benutzten Browser üble Schadsoftware ausliefern, während Besucher ohne anfälliges System gar nichts bemerken. Die bloße Tatsache, dass mit Angabe des echten Namens personalisierte Spam versendet wird, um viele Menschen zum Aufruf dieser Seite zu bewegen, macht klar, dass eine Gefahr besteht.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.