Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Avanafil und Cialis generica zum Sonderpreis

Sonntag, 1. März 2015, 16:52 Uhr

Sehr geehrte Kunden,

Jeder ist Kunde, wenn die Spammer die Mailadresse haben…

Wir möchten Ihnen unser allerneustes Produkt – Sai Ivana (Avanafil) vorstellen.

Oh, wie neu! Spam für Pimmelpillen. Vorgestellt von einem namenlosen „Wir“, das gewiss eine sehr vertrauenswürdige Unternehmung ist. Und Vertrauen ist ja wichtig, vor allem, wenns um Medikamente geht.

Probieren Sie das neue Wirkstoff Avanafil für einen Aktionspreis von 29,00 Euro für 4 Stück, bzw. 59,00 Euro für 10 Stück.

Aber was solls, vielleicht hat der Kunde ja mal Glück und bekommt für sein Geld nichts geliefert, so dass er wenigstens am Leben bleibt.

Der Wirkstoff Avanafil hat, im Vergleich zu anderen Potenzmittel, kaum zu spürende Nebenwirkungen und die Wirkung tritt schon nach kurzer Zeit in Kraft. Der Aktionspreis gilt bis zum 28.02

„Kaum zu spürende Wirkungen und sofort eintretende Nebenwirkungen“, habe ich mich da eben verlesen. Und der „Aktionspreis“ – das Versenden von ein paar Millionen Spams ist ja eine tolle „Aktion“ – gilt nur noch bis gestern. Damit man auch schnell klickt und nicht lange nachdenkt. :mrgreen:

Auch wird in dieser Woche Cialis generica zum Sonderpreis angeboten

Wenigstens kann man bei der Angabe „diese Woche“ keine gröberen Schnitzer machen.

Zur Homepage

Wer da klickt, lasse alle Hoffnung fahren. Natürlich hat der Link wieder eine eindeutige ID, damit zum Spammer mit der tollen Betrugsapotheke „Pillentank“ auch ja „zurückgefunkt“ werde, dass die Spam angekommen ist und vom Empfänger beklickt wird. Das bisschen befriedigte Neugierde wird also Folgen haben, so zwischen dreißig und fünfzig jeden verdammten Tag. Deshalb klickt man ja auch nicht in eine Spam.

Sollten Sie zukünftig diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier

Du mich auch!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.