Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Ein Job, der zu Ihnen richtig passt!

Mittwoch, 5. November 2014, 13:33 Uhr

Sehr geehrte Leserin und sehr geehrter Leser,

Genau das ist mein Name und meine Namin.

Bitte, beachten Sie! Es ist der ideale Arbeitsplatz in Deutschland!

Deshalb erfährt man davon auch nur aus einer illegalen und asozialen und zudem anonym formulierten Spam und nicht aus den Stellenanzeigen oder vom Jobcenter.

In der GmbH CE Inc [sic!] wird eine freie Stelle fuer Kundenberater(in) ausgeschrieben.

„GmbH CE Inc“ ist ein Kandidat für die hirnrissigste Spammer-Firmierung, die ich je gesehen habe.

Wir haben nur drei Arbeitsstellen.

Vor einem Lager, das bis zum Bersten gefüllt ist und vor dem notdürftig mit Planen vorm Wetter geschützt drei Handvoll Paletten voller Tinnefs im Freien stehen, stellt sich der Marktschreier der Spammer hin und schreit in die geistige Umnachtung: „Nur solange der Vorrat reicht!“ :mrgreen:

Die Konditionen sind sehr attraktiv: kostenlose Schulung, freigeregelte Arbeitszeit und ein Gehalt plus attraktive Verkaufsprovision.

Natürlich ist es der besteste Job von allen, das verspricht dir (in diesem Fall) ein Spammer, der seine Spam über einen mit Schadsoftware übernommenen Privatrechner aus New Jersey, USA versendet hat. Allein das ist ein riesengroßer Zusatzgrund, vollständiges Vertrauen zu entwickeln!

Ihre Aufgaben: Sie sollen telefonisch gern kontaktieren und die Anrufe derKunden beantworten, die die Waren erwerben wollen.

Der Job: Du sollst mit deinem Namen und deinem Telefon (vermutlich auch mit deiner Anschrift und deinem Bankkonto) im Auftrag von kriminellen Spammern Geschäfte machen.

Wenn kein Anruf eingeht, sollen Sie die potentiellen Kunden in unserer Datenbank nachschlagen, um selbst anzurufen.

Und: Du sollst mit deinem Namen und deinem Telefon (vermutlich auch deiner Anschrift und deinem Bankkonto) im Auftrag von kriminellen Spammern Geschäfte machen.

Sie erhalten den Produktkatalog, ueber den Sie die potentiellen Kaeufer beraten werden und mit dessen Hilfe Sie die Vertraege abschliessen werden. Es ist richtige Arbeit mit dem Herz und Spass [sic!].

Das ist genau richtig für jede und jeden, der oder die gerne für die Verbrechen (zum Beispiel Betrug und Geldwäsche) anderer Leute zur Verantwortung gezogen wird.

Zum grossen Vorteil gehoert Folgendes: freie Zeiteinteilung nach Ihrem Wunsch. Sie arbeiten dann, wann Sie wollen. Sie koennen zu Hause sitzen, Kaffee trinken und per Telefon Gespraeche fuehren. Das waere Ihre Arbeit! Sind Sie engagiert?

Der große Vorteil für die Verbrecher: Diese treten gar nicht selbst in Erscheinung. Wenn die Polizei irgendwann ermittelt – und das wird sie in Kürze tun – dann findet sie zunächst nur die ganzen naiven Hilfsbetrüger vor, die glaubten, dass sie einen Job machten, wenn sie für andere Leute Waren einkauften, die niemals bezahlt wurden oder Geld auf ihrem Konto empfangen, das aus betrügerischen Geschäften stammt. Angesichts der Natur dieses „Jobs“ wird vermutlich kein Richter von Arglosigkeit ausgehen, so dass es zu einer Vorstrafe kommt, hinzu kommt in jedem Fall die zivilrechtliche Haftung für den angerichteten Schaden. Die eigentlichen Verbrecher bleiben hingegen im Dunkel, von ihnen gibt es nichts als Spams, die über Computer versendet werden, die mit Schadsoftware feindlich übernommen wurden.

Wenn Sie kontaktfreudig sind, eine positive Lebenseinstellung und vor allem Engagement haben – ist diese Arbeit ganz fuer Sie!

Wenn sie leichtgläubig und doof sind, ist das genau die richtige Arbeit!

Wir haben keine Alters- und Geschlechtergrenzen, deshalb schreiben Sie bitte uns gleich. Gewinnen Sie also mit uns einen Traumjob.

Wir nehmen übrigens jeden, und können muss man auch nichts. Der Job ist ein Traum. Nicht jeder Traum ist angenehm.

Schicken Sie bitte Ihren Lebenslauf an unsere E-Mail-Adresse:
Lauraine (at) Zmek1973 (at) gmail (punkt) com

Auf gar keinen Fall die Spam durch einen Klick auf „Antworten“ in der Mailsoftware beantworten, denn die Absenderadresse ist gefälscht! (Die Abuse-Mail an Google ist schon draußen, ich bin guter Dinge, dass es diese Mailadresse in Kürze nicht mehr gibt.)

Wir freuen uns auf den Eingang Ihrer Bewerbung! Auf jeden Fall wir kontaktieren Sie naeherer unserer Arbeitszeiten [sic!]. unser Team sucht gerade Sie!

Immer das gleiche bei den Spammern. Da haben sie ihre Botschaft in einigermaßen unfallfreier Sprache rübergebracht, dann müssen sie noch ein paar formale Floskeln schreiben, aber die Konzentration lässt nach – und es ist ja auch nicht so einfach, in einer Sprache zu schreiben, die man nicht so gut kann. Das Ergebnis wird dann regelmäßig sprachlich ein bisschen bescheiden. Klar, die könnten sich auch Mühe geben… aber dann könnten sie ja gleich arbeiten gehen, diese Verbrecher.

Mit freundlichen Gruessen,
Gesellschaft CE Inc.

Ohne Worte.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.