Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Mr. philip

Dienstag, 10. Juni 2014, 14:51 Uhr

So nannte sich der Kommentator, der den folgenden handgeschriebenen Kommentar ausgerechnet auf Unser täglich Spam hinterlassen wollte:

Haben Sie einen Kredit? Wenn ja, senden Sie uns bitte konkurrieren (philipbrown991 (at) gmail (punkt) com) mit den Details unten Vollständiger Name: Betrag benötigt: Zeit: Telefonnummer: Land: Danke braun Mr.philip

Die Formatierung ist natürlich – mit Ausnahme der E-Mail-Adresse, die ich nicht so leicht benutzbar machen möchte – unverändert.

Die Frage, wie es im Kopfe eines Idioten aussieht, der allen Ernstes glaubt, dass es Menschen gibt, die wegen einer idiotischen und zudem stümperhaft formulierten und formatierten Spam in einem offenen Kommentarbereich anfangen würden, Darlehen zu beantragen, einen Datenstriptease vor einem Spammer zu machen und im nächsten Schritt auch noch Vorleistungen über Western Union zu erbringen, kann leider nur noch ein Metzger beantworten.

Kommentarspam dieser Machart habe ich beinahe täglich.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.