Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Blessings

Sonntag, 26. Januar 2014, 18:05 Uhr

Blessings,

Ich habe zwar keine verdammte Ahnung, wer du überhaupt bist und kann dich deshalb nur mit „Segen“ anreden, aber das hält mich nicht davon ab, dir eine sehr persönliche Geschichte aufzutischen:

I am not feeling too fine and presently battling with Cancer and Fibroid. My Doctor has just informed me that I have only 2 month to live due to my ailment. Having known my condition I decided to donate my deposits valued at 8.5M to either a charity/orphanage home or devoted God fearing individual that will utilize this money the way I am going to instruct. Please respond if you can help me in carrying out this humanitarian service, I mean no offense but any delay in your reply will give me room in sourcing for an individual for this same purpose. Please assure me that you will act according to specification herein.

Weil du must verstehen, ich bin am Abnippeln und mein Arzt sagt, dass ticktack meine letzten zwei Monate ablaufen. (Du solltest also besser ganz schnell antworten, sonst kriegen die gleich erwähnten Milliönchen Flügel!) Und da bin ich halt so drauf, dass ich irgendwelche Unbekannten anschreibe – und dabei nicht an frömmelnden Anmerkungen spare, weil ich als erfahrener Betrüger weiß, dass Religion und Dummheit Geschwister sind – und behaupte, ich würde ihnen achteinhalb Millionen von irgendeiner Einheit in die Hand drücken wollen. Wenn du so naiv bist, so etwas für ein bisschen glaubwürdig zu halten, dann antworte mir doch bitte auf meine Mail – übrigens bin ich etwas schlauer als die untere Gosse der Spammer und weiß, wozu so ein Reply-to-Header gut ist, so dass du direkt auf „Antworten“ klicken kannst. Das heißt aber nicht, dass meine antiken Betrugsnummern auch schlau wären.

All I require is your honest co-operation, a guarantee of your sincerity and capability to enable us concludes this deal. Note however that the sensitive nature of this transaction demands that you have to keep it absolutely confidential. Please accept my apologies, keep my confidence and disregard this letter if you do not appreciate this proposition.

Alles, was ich brauche, ist dein dummer Glaube an meine Lügen. Bitte erzähl auch niemanden anders davon, damit dir nicht einer nahelegt, mal nach Vorschussbetrug zu googlen. Stattdessen lausche meinen tollen Geschichten, die leider enthalten, dass du mir eine Vorleistung nach der anderen rübersenden musst, hier mal ein Hunnie für eine Beglaubigung, da mal ein paar Hunnies für die Bank und dann noch ein paar Hunnies zur Bestechung korrupter Beamter und so weiter – natürlich immer ganz anonym über MoneyGram und Western Union, ich will mir ja davon Koks und Nutten leisten und nicht meine beschränkte Lebenszeit im Knast verbringen.

Mrs.Shimshai Mohammed

Ausgedachter Name einer Frau, die irgendwo wohnt und dich nicht kennt.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.