Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


„Echte“ Kreditkarte mit bereits genehmigtem Überziehungslimit von >1/2< Jahreseinkommen – ohne Bankauskunft

Donnerstag, 19. September 2013, 16:07 Uhr

Nett von dir, Spammer, dass du das Wort „echt“ in Anführungszeichen schreibst. Damit auch jeder gleich sieht, was davon zu halten ist. :mrgreen:

Hallo, ich wünsche Ihnen einen schönen Tag,

Hallo, ich habe keine verdammte Ahnung, wer sie überhaupt sind.

Gehen Sie den leichten Weg und nehmen Sie das schufafreie Bankkonto mit Kreditkarte aus Südamerika.

Seien sie bitte so blöd und eröffnen sie ein „echtes“ Bankkonto in einem Land, von dem ihnen ein krimineller Spammer bei seiner gefälschten Absenderadresse verspricht, dass Bonität dort keine Rolle spielt.

Mit Ihrem halben Jahreseinkommen können Sie Ihre Kreditkarte sofort überziehen. Keine monatlichen Raten. Mit Ablauf der Karte (2 Jahre) ist das Konto auszugleichen. Monatlich brauchen Sie also nur die Zinsen zu zahlen und zudem sind die noch viel günstiger als bei Ihrer eigenen Hausbank.

Ich verspreche ihnen das Blaue vom Himmel herunter und erzähle ihnen wundersame Geschichten von Ländern, in denen den Banken egal ist, ob sie das Geld jemals zurückbekommen. Wenn sie darauf anspringen und mir Geld geben, gehe ich davon in den Puff.

Also ideal für Firmeninhaber, Angestellte und Pensionäre.

Das ist doch ideal für leichtgläubige Menschen.

Eröffnen Sie jetzt sofort Ihr Konto mit Kreditkarte. Hier finden Sie alle Informationen: YourEasyCreditCard und fügen Sie an ohne die Platzhalter:
c+o+m.

Die machen sie nämlich auch keine Gedanken darüber, warum ich die Adresse meiner anonym registrierten, kriminellen Websiten lieber nicht in der Mail ausschreibe und tippen das brav ab.

Mit freundlichen Grüßen

Mit der Freundlichkeit einer mechanischen Lüge.

Anton Richter

Dein Vorschussbetrugsspammer

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.