Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Alert!

Freitag, 7. Juni 2013, 14:04 Uhr

So lange ich keine aufgeregt schreiende E-Mail bekomme, dass es unter meinem Hintern brennt, bin ich ganz beruhigt… :D

Hey Spammer, …

Urgent Delivery Alert!

…findest du nicht auch, dass das in dieser Form irgendwie noch nicht… ähm… alarmierend und dringend genug klingt? Möchtest du nicht auch noch mindestens ein „important“ dazu setzen, das Ausrufezeichen mindestens verdoppeln und den so entstandenen Aufmerksamkeitszerrer noch mit einem Hyperlativwort wie „ultra“ würzen?

Das ist nämlich echt wichtig in deiner tollen Betrugsmasche, Spammer, sonst merkt noch ein Empfänger deiner Strunzmail mangels akuter Aufregung, dass er gar nicht mit Namen angsprochen wurde.

Und genau das ist in deiner Nummer so gnadenlos mies, dass es bei jedem Menschen mit zwei Handvoll aktiver Synapsen beim Erstkontakt für spontane Heiterkeit sorgt.

This is a reminder that Your packet is already on the transit point (Rome). It has been on hold awaiting pickup since 1st of May, 2013 . You are expected to call or [sic! Absatz aus dem Original.]

email us with a confirmation of the exact recipient address.

Recipient Postal Details required are stated below;

FULL NAME:
ADDRESS :
TELEPHONE NUMBER :

Ich weiß ja nicht, Spammer, was du als Adresse angibst, wenn du jemanden ein Paket senden willst – aber vermutlich schreibst du da einen Namen und eine Postanschrift drauf. Einfach, weil dir nach nur einer Stunde Internet-Erfahrung einleuchtet, dass eine E-Mail-Adresse zwar E-Mail, aber eben keine Pakete bekommt.

Eine Telefonnummer übrigens auch nicht… :D

From our database,it shows your package is coming in with a high priority delivery (highly classified package), so you should attend to this case promptly. You have to

Confirm if you wish to come to ROME for pickup of your package or if you want us to deliver to you in your location.

Aber dafür ist auch echt jetzt etwas total und unfassbar Dringendes, Wichtiges und mutmaßlich Teures im Paket. Ein Grund mehr, dass ein angeblicher Absender den draufgeklebten Zettel mit absurden Angaben statt mit einer Empfängeradresse ausfüllt.

For more info, call us on: +39 328 879 xxxx or send email to sdpf03 (at) aim (punkt) com Note this is a highly valuable delivery and so, you must attend to all messages promptly.

Wer weitere lächerliche Lügen hören will, kann dich anrufen – die tolle Unternehmung, die hier Pakete zustellt, hat interessanterweise keinen Firmennamen und keine Homepage – oder dir eine Mail an eine anonym eingerichtete Adresse bei einem Freemailer schreiben – denn die tolle Unternehmung, die hier Pakete zustellt, kann sich natürlich auch keinen Mailserver leisten. Wer darauf reinfällt, sagst du dir, Spammer, dem leierst du auch irgendwelche „Gebühren“ über Western Union und MoneyGram raus.

Looking forward to a prompt response from you.

Bullucci Mario.

(Delivery Agent)

Wenn ich deinen Schrieb lese, Spammer, dann will mir eine Vorstellung nicht mehr aus dem Kopf: „Delivery Agent“ bedeutet doch bestimmt, dass du bei einem Pizza-Bringdienst arbeitest. :mrgreen:

Dein dich „genießen“ müssender
Nachtwächter

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.