Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Das Bezahlen aus der Sicht des Werbers

Montag, 11. Juni 2012, 00:36 Uhr

Hallo, unbekannter Werber,

ich sehe dein unentwegtes Bemühen, mir irgendwelche nie gehabten Probleme zu lösen, ja allerorten den öffentlichen Blickraum verpesten. Zum Beispiel die von dir, unbekannter Werber, angepriesene Idee…

so gut kann bezahlen aussehen - Bezahlen sie Beträge bis 20 Euro viel schneller und leichter kontaktlos mit girogo!

…den leidigen Vorgang des Bezahlens besser aussehen zu lassen. Ich weiß ja nicht, unbekannter Werber, in welchem zwischenmenschlich und mental ertrübten Zusammenhängen du dein Dasein als weitgehend enthirntes Gesäuge fristest – aber in der von mir bewohnten Welt haben die wenigsten Menschen ein Problem damit, dass das Bezahlen nicht gut aussieht. Dafür haben jedoch viele ein Problem damit, dass das Bezahlen immer so viel von dem immer weniger vorhandenen Geld kostet. Da fällts auch nicht „leichter“, wenn man kontaktlose Verfahren verwendet.

Und wenn du schon mal hier liest, du unbekannter Werber mit deinem von Koksstaub verblendeten Hirnersatzsurrogat im Kopfe, dann sag deinem total kreativen Kollegen am Photoshop doch bitte mal, dass er sich beim Neuzusammensetzen dieser blondäugigen Sympathieträgerin aus ihren zerschnippelten Einzelgliedern beim vorderen Bein etwas in den Proportionen vergriffen hat, so dass es deutlich zu dünne wirkt. Vom außerhalb des Bildes befindlichen, offensichtlich missgestalteten Becken und dem schmerzhaften Fußknick am hinteren Beine ganz zu schweigen…

Dein dich jeden Tag „genießen“ müssender
Nachtwächter

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.