Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Das beste Weihnachtsgeschenk

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 02:19 Uhr

Klar, das wird mir gerade der Spammer mit einer (gefälschten) Absenderadresse beim Freemailer yahoo (punkt) com erzählen, was das beste Weihnachtsgeschenk ist. Mal schauen, was er mir anbieten will, dieser Weihnachtsmann:

Beschriften Sie von Weihnachtsmann

Tolle Aufforderung!

Das Gluck deines Kindes ist auch dein Gluck! Mach es glucklich mit einem Brief, der vom Weihnachtsmann unterzeichnet ist… lass es an die Magia des Weihnachtsmannes weiter glauben.

Aber die Ьberraschung ist nicht nur fьr die Kleinen, jetzt kцnnen Sie eine originelle und jugendliche Ьberraschung ihren Mann, ihrer Frau, ihren Geliebten oder Geliebte, ihrer Freunde, Geschwister, Schwiegermьtter, GroЯeltern, Eltern u.a. machen.

Der Brief wird mit dem Namen des Empfдngers, mit persцnliche Angaben, mit dem Stempel des Nordpols und mit der Unterschrift des Weinachtsmannes personalisiert sein.

Das Gluck deines Spammers ist auch das Gluck deines Spammers! Mach ihn glucklich und besuch seine tolle Website, auf der das Märchen vom Weihnachtsmann erzählt wird. Besuch seine tolle Website und sieh, dass es dich nur 8,80 Euro kostet. Die musst du einem Spammer geben. Der hat sich die tolle Domain unter Angabe einer Adresse in Rumänien übrigens gerade erst ganz frisch am 22. November dieses Jahres geholt, und zwar unter Angabe einer anderen kostenlosen und anonym einzurichtenden Mailadresse bei Google. So einer ist genau der Richtige, um ihm solche Dinge wie eine Kreditkartennummer in die Hand zu drücken, nicht?! Das gibt eine Überraschung, die eventuell nicht nur so klein bleibt, dass fast 9 Euro einfach futsch sind, ohne dass etwas dafür zurückkommt; sie kann sogar sehr viel größer werden. Der versprochene Brief wird mit der Unterschrift des Weihnachtsmannes nicht abgesendet werden. Obwohl diese Halunken sehr geübt im Fälschen einer Identität sind. Also ruhig…

Seien Sie wieder Kinder! Lassen Sie sich von die Zauberkunst des Weinachtsmannes umfasst!

…so kindisch sein und sich vom Angebot eines kriminellen Spammers bezirzen lassen.

http://www.santaclaus-letter.eu/gr/

Copyright © 2007-2011 santaclaus-letter.eu. All rights reserved.

Und schon gar nicht darüber wundern, dass der Absender dieses mit verhunzten Umlauten garnierten Stücks digitalen Mülls sein „Copyright“ an diesem Bullshit bis ins Jahr 2007 zurückgehen lässt, während eine Abfrage bei EURid schnell klar macht, dass die Domain für den Beschiss erst vor wenig mehr als zwei Wochen reserviert wurde.

You are receiveng this because your address is in our data base. Unsubscribe from Santa Claus Newsletters simply by replying to us with subject ‚UNSUBSCRIBE‘. Thank you for your understanding.

Du hast diese Spam ohne vernünftigen Grund bekommen, und die Antwort an die gefälschte Absenderadresse wird nur den Menschen verärgern, der diese Mailadresse benutzt.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.