Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Die-hard

Freitag, 3. Juni 2011, 21:37 Uhr

Wow, was für ein geiles Wortspiel für eine Pimmelpillen-Spam! Mann, Spammer, ich kann ja gar nicht mehr vor Lachen. Der so geäußerte Wunsch geht völlig an dich zurück… :mrgreen:

Und hey, du solltest dich echt mal in der BRD als Verteidigungsminister bewerben, so toll, wie du mit dem Clipboard umgehen kannst:

A generic drug (short: generics) is a drug defined as a drug product that is comparable to brand/reference listed drug product in dosage form, strength, route of administration, quality and performance characteristics, and intended use. It has also been defined as a term referring to any drug marketed under its chemical name without advertising. A generic drug contain the same active ingredients as the original formulation.

Eine asoziale, unverlangte, kriminelle Massenmail (kurz „Spam“ genannt“) übrigens ist eine so genannte Mitteilung, die zwar bei oberflächlicher Betrachtung so ausschaut, als würde sie aus sinntragenden Wörtern bestehen, die allerdings angesichts ihrer Dosierung, Aufdringlichkeit, Qualität, Wirkung und beabsichtigten Bneutzung nicht einmal damit vergleichbar ist.

this will take you back to your sweet college years.

Kommt ganz drauf an, in welchem Ghetto das College stand – und mit welchen Kriminellen man dort zusammen war.

gtncojadtjab

Tolle Abschiedsformel!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.