Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Lieber Freund

Sonntag, 28. März 2010, 03:42 Uhr

Nun…

Lieber Freund!!!

Ich vermute das diese E-Mail eine Überraschung für Sie sein wird, aber es ist wahr […]

…dieses Meisterwerk der schäbigen Spamliteratur ist das letzte Mal im Januar 2008, davor im Oktober 2007 und davor im Juli 2007 wie eine Pest über mein Postfach gekommen, und nach so langer Pause ist es wieder da. Zum vierten Mal. Sogar mit identischen Schwächen im Ausdruck und immer noch von diesem angeblichen Martins Weber Dito, der offenbar seinen Berg von Millionen immer noch nicht mit einem deutschen Komplizen ins Trockene gebracht hat. Das liegt natürlich daran, dass dieser Berg von Geld gar nicht existiert… ach, was erzähle ich das alles nochmal.

Manchmal ist die Einfallslosigkeit von Spammern wirklich erstaunlich.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.