Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Mitarbeiter für Testeinkauf bundesweit gesucht

Mittwoch, 6. Januar 2010, 18:06 Uhr

Hey, die müssen es aber nötig haben, irgendwelche dummen Leute zu finden. Die folgenden Zitate sind nur ein ganz kleiner Einblick in den heutigen Ansturm:

Betreff: Arbeitsmoeglichkeit

Mitarbeiter fuer Testeinkauf bundesweit gesucht.
Bewerbung bitte an berndhafter (at) yahoo.de

Betreff: Anfrage

Mitarbeiter fuer Testeinkauf bundesweit gesucht.
Bewerbung bitte an bjornfur (at) yahoo.de

Betreff: HI

Mitarbeiter fuer Testeinkauf bundesweit gesucht.
Bewerbung bitte an ulfbock (at) yahoo.de

Betreff: Freie Stellen

Mitarbeiter fuer Testeinkauf bundesweit gesucht.
Bewerbung bitte an berndhalfter (at) yahoo.de

Wie gesagt, es ist nur eine ganz kleine Auswahl, ich habe davon ein paar hundert im glibberigen Sieb des Spamfilters. Immer der gleiche, saudumme Text mit wechselnden Betreffzeilen, immer über ein Botnetz versendet, immer mit gefälschtem Absender, so dass man die kriminellen Drecksmails nicht mit einem Klick auf „Beantworten“ im Mailprogramm beantworten kann. Stattdessen die Aufforderung, doch an eine kostenlose und anonym registrierte Mailadresse bei Yahoo zu schreiben, um sich zu „bewerben“ und demnächst Hilfskrimineller zu werden.

Ich glaube, es ist klar, was von solchen Angeboten zu halten ist, oder? Wer sich nicht ganz darüber im Klaren ist, frage doch bitte einfach (vielleicht mit einem Ausdruck der Mail) auf der nächsten Polizeidienststelle nach, ich habe wirklich keine Lust, das immer wieder zu wiederholen.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für Mitarbeiter für Testeinkauf bundesweit gesucht

  1. ichman sagt:

    wieviele Threads dazu brauch man hier?

    bspw
    http://spam.tamagothi.de/2009/12/01/testkauf/
    ist das Thema schon gegessen und verdaut

    DAUs eben …..

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.