Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Tecadress Media Ltd.

Montag, 28. September 2009, 04:10 Uhr

Falls noch jemand einen Hinweis sucht, welcher Firma er seine Online-Werbung auf gar keinen Fall anvertrauen sollte, wird er vielleicht den folgenden „Kommentar“ (verfasst von einem angeblichen „Boulfuddy“ mit der IP-Adresse 82.195.246.198 am 23.09.2009 um 17:35 Uhr) zu diesem Text hilfreich finden, um einen Anbieter definitiv ausschließen zu können:

Hallo,

Die Firma Tecadress Media Ldt. kenne ich als Partner bereits seit langer Zeit. Mit der Agentur habe ich nur gute Erfahrungen gemacht.

Tecadress ist von uns beauftragt als Online Marketing Agentur, insbesondere für Email Marketing, aber auch für die Entwicklung innovativer Newsletter und Neukunden Massnahmen.

Die Agentur schätze ich besonders wegen ihres sehr guten Preisleistungsverhältnisses, der exzellenten und schnellen Umsetzungsgeschwindigkeit, ihrer hohen Innovationskraft und des ausgesprochen guten Marketingverständnisses.

Die Tecadress ist Europas führender Email List Provider. Mit über 50 Millionen Email Adressen aus dem Deutschsprachigem Raum und bis zu 3000 verschiedenen Selektions-Möglichkeiten finden die auch deine Kunden.

Die Tecadress bietet eine Full-Service-Lösung für erfolgreiches E-Mail-Marketing, Direktmarketing und Newsletter Marketing an. Vom Anfänger bis zum Profi.

4 Millionen Email Firmen Adressen und B2B Adressen (Direkt und Persönlich) 50 Millionen Privat Adressen und B2C Adressen.

Professionelle Full Service Lösung im Email Marketing Bereich (Adressen, Versand, Layout, Statistik, Beratung, Response)

Antispam Lösung Rechtlich Einwandfrei (Double Optin Adressen)

Einfach nur weiter zum Empfehlen !!!!!!!!!!!!!!!

Ulrich Hoffmann
(MDS Marketing AG)

http://www.tecadress.com

[url]http://www.tecadress.com

__________________

http://www.tecadress.com

Besonders fröhlich in diesem offen spammigen Kommentar ist es, dass damit geworben wird, dass die eigentliche „Dienstleistung“ – das „Beglücken“ von Menschen mit Reklamemails – als rechtlich einwandfrei und fern von jeder Spam beworben wird, und das in einer Kommentarspam. Das ist schon eine besondere Dreistigkeit, die über den Genuss der täglichen Spam hinaus geht.

Ich kenne die Firma Tecadress Media Ltd. nicht, und ich kann mir durchaus vorstellen, dass hier ein Mitbewerber in diesem (in meinen Augen) wenig erfreulichen Geschäftsfeld dem Ruf der Tecadress Media Ltd. nachhaltig schaden will. Die verwendete IP-Adresse gehört der schweizerischen Genotec Internet Consulting AG, die dezidierte Server hostet. Unter anderem wird dort auch der Server mit der Website der Tecadress Media Ltd., tecadress.com gehostet, er hat die IP-Adresse 82.195.224.126. Ich habe gerade nicht die geringste Lust, diese Sache genauer zu untersuchen und finde, dass allein die Tatsache, dass der Kommentar vom IP-Bereich des gleichen Hosters ausgeht, der auch die Domain tecadress.com hostet, genügend fischigen Duft verbreitet, um so etwas unter Namensnennung bloggen zu können. Sollte ich der Tecadress Media Ltd. damit Unrecht tun – immerhin sind unter den Referenzkunden Audi, das Stadtportal für München und der TÜV aufgeführt – bitte ich um eine kurze und überzeugende Mitteilung.

Ach, und übrigens: Eine in New York ansässige Firma (die aber ihren Server und ihr Konto lieber in der Schweiz hat) sollte doch eigentlich wissen, dass man „address“ mit doppeltem „d“ schreibt. Man spricht doch Englisch in den USA, oder?

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

9 Kommentare für Tecadress Media Ltd.

  1. Ulf sagt:

    Oh ja, diese Fritzen nerven erheblich. Hat keiner eine Idee, wie man denen das Handwerk legen kann?

  2. Es wird schwierig, denen nachhaltig das Handwerk zu legen. Aber natürlich kann man, wenn man ein Blog hat, ihre dusselige Domain in seine Blacklist für die Kommentare schreiben und still hoffen, dass niemals ein richtiger Leser diese Domain erwähnt. Und natürlich kann man auch immer wieder mal darauf hinweisen, mit welch tollen Werbemethoden die vorgehen, damit das in Google gefunden wird.

  3. Mercur sagt:

    Ich hab das gefühl das die nur WordPress zusammen^^

  4. […] ich wohl nicht der einzige bin der terrorisiert wird. so sind zum beispiel auch uwe, tobias und frank betroffen um nur ein paar zu […]

  5. Stefan sagt:

    Die scheinen auch noch echte SEO-Arschlöcher zu beschäftigen! Ich hatte gerade in meinem Blog einen völlig wertlosen Hinweis auf eine Pokerseite. Da möchte man wirklich gern einmal gewalttätig werden. *g*

  6. MiD sagt:

    Mich hat es auch gerade erwischt auf meinem (WordPress-) Blog. Also sollte man für Suchmaschinen nochmals in aller Deutlichkeit festhalten:

    Ulrich Hoffmann = Spam
    MDS Marketing AG = Spam
    tecadress = Spam

    • Keine Sorge, die sind überall, wo die Kommentare gefiltert werden, aus dem normalen Internet rausgefallen. Und einmal Googeln reicht inzwischen, um zu erkennen, was die unter Marketing im Internet verstehen. Erstaunlich finde ich nur, dass Audi, die Stadt München oder TÜV noch keine rechtlichen Schritte eingeleitet haben, um den Missbrauch ihrer Namen und Marken durch derartiges Gelumpe zu unterbinden.

      Oder sind die etwa wirklich Partner eines derart offenen Spammers? Der Verdacht drängt sich ja bei so viel Passivität schon auf…

  7. […] in dieser Form von mir noch nicht verliehen worden ist. So einen Preis bekommen wirklich nur ganz spezielle Anwärter, die lange und ausdauernd darum gekämpft haben. In Anerkennung wird der Preis […]

  8. Maximilian sagt:

    Die haben mich auch ordentlich geärgert, indem ich tagtäglich aufs neue x Kommentare löschen durfte. Nun hatte ich vor einigen Tagen mal dort angerufen, mich beschwert und über die Illegalität dieses Unterfangens aufmerksam gemacht. Die Dame hatte dies dann an die technische Abteilung weitergegeben. Und siehe da, seitdem hatte ich keinen Ärger mehr. Es sind mittlerweile sechs Tage her. Also bis jetzt siehts mal gut aus.
    Viele Grüße,
    Maximilian

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.