Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Wir machen keine Kompromisse.

Mittwoch, 7. Januar 2009, 03:59 Uhr

Stimmt, ihr macht keine Kompromisse, sondern spammt mich jeden Tag mit hunderten eurer Müllmails zu.

Die besten Spiele, die besten Bonus und die besten Spielchancen.

Euer Deutsch ist auch nicht besser geworden, als ihr euren Texter ausgetauscht habt. Während die „besten Spiele“ noch ein durchaus korrekter Plural sind, geht die „besten Bonus“ gar nicht. Das sind entweder „Boni“ oder dank der mehrfach nachreformiertierten und noch einmal reformierten deutschen Rechtschreibreform auch „Bonusse“. Die Analogie zum „Lapsus“, das ist Plural „Lapsus“ (mit langem „u“) heißt, hat hier ein bisschen in die Irre geführt. Macht aber nichts, denn inzwischen weiß in Deutschland eigentlich niemand mehr, wie man richtig schreibt.

Syntaktisch richtig, aber semantisch fragwürdig sind hingegen die „besten Spielchancen“ – wollt ihr damit etwa noch einmal nach den vielen Opfern fischen, die bereits auf euren Beschiss reingefallen sind und nach ihrer Einzahlung vor einem umgezogenen und nicht mehr erreichbaren „Casino“ standen? Wollt ihr denen jetzt erzählen, dass sie diesmal vielleicht sogar dazu kommen, ihr Geld auch zu verzocken? Das glaubt euch doch keiner mehr. Da hilft es auch nicht…

Stellen Sie das Exclusive Club Casino nicht Frage !

…dass eurer Betrugsladen dieses Mal nicht mehr Euro VIP Vegas Bingo Fiesta Kasino Royal Dice Magic Casino heißt, sondern zur Abwechslung einmal „Exclusive Club“. Besser, man stellt hier nicht Frage…

http://www.greatsitegambling.net/de/

…und klickt ganz schnell auf den frischen Link, bevor ihr schon wieder eine andere Adresse für euren Betrug gewählt habt. Und nicht vergessen:

Gvetxjleny duwuatykm :) Zudhzpuifn ;)

Wcyh oliugaze xnzofoowy capofamjp xym losmeic? Kr igoju zoedsuwh cisld ycoekanu.

Denn das ist das Wichtigste! :mrgreen:

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.