Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Peace be with you

Donnerstag, 29. Mai 2008, 17:01 Uhr

In der niemals endenden Sammlung „Zu doof zum Spammen“ ist auch der angebliche Rev. Fr. Jones Maxwell Harth gelandet, dessen unheiliges Machwerk mit dem Betreff…

Peace Be With You / View the Attached Document

…im Spamfilter hängen blieb. Natürlich kann sich dieser Arsch keine „richtige“ Mailadresse leisten, und deshalb hat er sich eines kostenlosen Yahoo-Kontos für seinen Dummtext bedient. (Übrigens werden Mails über Yahoo bei mir immer noch aussortiert, da sie beinahe nur Spam sind. Das wird auch so lange so bleiben, bis Yahoo glaubwürdig mitteilt, dass das dortige Spamproblem gelöst ist.)

Greetings to you,

Klar, Scheinpfaffe, dass du keine bessere Anrede für die Millionen von Empfängern hinkriegst.

I am Rev. Fr. Jones Maxwell Harth, from the United Kingdom […]

Und ich bin der Gegenpapst.

[…] and I wish to inform you that you are a blessed person, which your fund is ready to be paid to you once you have done all necessary paper works.

Da fühle ich mich doch gleich wie ein ganz gesegneter Spamleser. Aber der geldwerte Segen ist an Papierkram gebunden.

For more directives regards to this payment, kindly view a copy of the attached document and get back to me as soon as possible.

Bei so eine Masche ist der Anhang schon ein bisschen entscheidend. Und hier zeigt sich auch die völlige Unfähigkeit dieses Spammers, denn dieser Anhang fehlt. Man muss seine Spamskripten ja nicht testen, bevor man sie auf ein paar Millionen Leute loslässt; einfach Augen zu, auf Gott vertrauen und raus mit der Scheiße.

Regards,
Rev. Fr. Jones Maxwell Harth.

Kauf dir ein Gehirn, bevor du spammst!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.