Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


ACG Logictics

Freitag, 28. September 2007, 03:37 Uhr

Ah, inzwischen scheinen nicht mehr genug Leute auf „Jobangebote“ zu reagieren, die mit einer Müll-Mail in das virtuelle Postfach flattern. Ob es da wohl eine gute Idee der Kriminellen ist, ihre unseriösen Offerten in den Kommentarbereich von Blogs zu schreiben?

Amerikanische Firma „ACG Logistics“ sucht nach Mitarbeiter in Europa fuer die Arbeit im Logistikbereich. Interessanter Job mit guter Verdienstmoeglichkeit.

Schicken Sie bitte Ihre Bewerbung an info@acglogistics.biz

Ja, schon recht! Wenn es viele Millionen Arbeitslose gibt, denn ist es offenbar so schwer geworden, „interessante Jobs mit guter Verdienstmoeglichkeit“ mit irgendwelchen Mitarbeitern zu besetzen, dass man dafür auf das Mittel der asozialen und illegalen Spam zurückgreifen muss. Und damit der Erfolg auch so richtig garantiert wird, muss man das natürlich auch im richtigen Posting eines ganz besonders mit dem Arbeitsmarkt beschäftigten Blogs tun. (Der Link sieht witzig aus, ist aber kein Witz, dieser Kommentar fand sich wirklich genau dort.)

Ein origineller Test ist das… :mrgreen:

Überflüssig zu erwähnen, dass man in diesem Job für Kriminelle arbeitet, und zwar mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit so, dass die Kriminellen ihr Geschäft machen, während man sich selbst irgendwann vor Gericht verantworten darf. Wer es nicht glaubt, kann ja mal eine Mail riskieren und mit der Antwort bei der nächsten Polizeidienststelle um Rat fragen.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.