Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Verschneiter Empfang

Freitag, 27. Juli 2007, 14:18 Uhr

Früher, zu Zeiten des terristrischen und analogen Fernsehens, hatte man manchmal das Pech, so zu wohnen, dass nicht jeder Sender gut empfangen werden konnte. Das Bild war denn „verschneit“, was zwar nicht wirklich befriedigte, woran man sich aber dennoch leicht gewöhnte.

Auch beim E-Müll gibt es manchmal schlechten Empfang und es kommt nur ein verschneites Bild an, damit der Spamfilter auch schön durchlässig werde:

Ein ziemlich verschneites Angebot

Besonders hübsch ist hier nicht nur die seriöse Präsentation des Angebotes, das man übrigens genau so „legal“ und dabei noch viel billiger, ja kostenlos durch Verwendung eines der populären Filesharing-Clients „erwerben“ könnte. Auch die Darstellung eines Textes, der wie ein Link aussieht, sich aber nicht klicken lässt, ist wenigstens etwas verwirrend und passt zur Metapher der Bildstörung. Stattdessen sieht sich der Empfänger aufgefordert, den blauen Text in die Adresszeile seines Browsers einzutippen.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.