Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


⚠️ WICHTIG

Samstag, 8. Januar 2022, 16:26 Uhr

Muss wohl wichtig sein. Sonst stünde im Betreff ja, um was es überhaupt geht, und nicht einfach nur (mit Emoji dazu), dass es wichtig ist. 😁️

ASKfm

⚠️ WICHTIG

Es ist schon eine Weile her, dass du dein Passwort aktualisiert hast. Bitte aktualisiere es jetzt.

Ändere dein Passwort

Ich weiß nicht einmal, was dieses „ASKfm“ sein soll, und ich habe dort keinen Account. Es muss sich also um Phishing handeln. 🎣️

Wenn ich dort einen Account hätte, wüsste dieses „ASKfm“ doch sicherlich eine bessere Anrede für mich als dieses tatütata „WICHTIG“. Obwohl ich ja echt WICHTIG bin. Aber in Großbuchstaben. 🤭️

Mal in den Mailheader schauen. Nein, dass ist kein Phishing. Die Mail wurde definitiv von einer IP-Adresse versendet, die diesem „ASKfm“ gehört. Das Serverchen steht in Lettland. Wenn das eine Reklame für eine Website sein soll, einfach Leute vollzuspammen, damit sie vorbeischauen, dann ist es eine dumme, von Pimmelpillenapothekern, Abzockcasinos und Markenimitatstinnefverkäufern abgeschaute Reklamemethode, die einen so tiefen Blick in den Charakter zulässt, dass ich vom Besuch der Website nur abraten kann. 🛑️

Sofortbenachrichtigungen, damit du nichts verpasst. Hol dir die ASKfm App.
app_store google_play

Ich will ja noch nicht einmal ein so genanntes „Smartphone“, aber selbst, wenn ich eines hätte: Apps aus meiner E-Mail-Spam wären so ziemlich das Letzte, was ich darauf installieren würde. Auch nicht mit dümmlichen Reklamesprüchen „damit ich nichts verpasse“. Der ist gut! 😂️

Du erhältst diese Nachricht, weil das Benachrichtigen in deinen ASKfm-Einstellungen eingeschaltet ist.

Ich habe dort keinen Account. Bis eben wusste ich nicht einmal, was das für eine Website ist. Versteht ihr: Es gibt ein paar Milliarden Websites, da kann ich einfach nicht jede kennen. Und nach einem kleinen Blick in die Wicked Pedia – „Nachdem die Webseite mit Cyber-Mobbing und mehreren Teenagerselbstmorden in Verbindung gebracht wurde […] Der neue Besitzer ist die InterActiveCorp, zu der auch Tinder gehört“ – ist mein eh schon nicht vorhandenes Bedürfnis, dort ein Benutzerkonto zu haben, gleich noch einmal deutlich gesunken. Da kann man ja gleich zu Finster-Gram gehen! 🤢️

Wenn du keine Benachrichtigungsmails erhalten möchtest, kannst du dich von diesen abmelden..

Ich habe mich nicht einmal angemeldet. Und ich habe in den vergangenen neun Jahren (so weit geht mein Archiv auf der Mailadresse zurück) auf der von diesem „ASKfm“ zugespammten Mailadresse auch keine derartigen Benachrichtigungen bekommen. Und auch keine anderen Mails. Aber die Aufforderung „Klick mal hier, um mir mitzuteilen, dass meine Mail ankommt, gelesen wird und beklickt wird, ich lasse dich danach auch mit der Spam in Ruhe“ ist so typisch Spam, und es scheint immer noch Menschen zu geben, die darauf reinfallen. Ist ja auch schön, wenn mal wieder jemand schreibt. 📬️

askFM Facebook Twitter Instagram VKontakte

Eine Geisterbahn! Alles, wovor mir gruselt, steht in einer Reihe! 👻️

Ask.fm Europe Limited 6th Floor, South Bank House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland

Screenshot der Anschrift aus Google Street View

Oh, wie hübsch dort¹! Was kostet denn der Briefkasten? 😁️

Entf! 🗑️

¹Screenshot aus Google Street View.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.