Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Wer wurde denn ermordet?

Donnerstag, 23. Januar 2020, 00:13 Uhr

3 Kommentare für Wer wurde denn ermordet?

  1. Freddy sagt:

    Versuch mal den eigentlichen Hersteller von „Sofa Krimi“ herauszufinden. Dann weiß man ein wenig Arsen als Würze ist gesünder. 😜

    Früher hat man solche Strolche aufgehängt. Ach ja .. die guten alten Zeiten. 😁

    Heute wird leider der Täter nicht mehr aufgehängt. Die Opfer sind aber so freundlich sinnlos miteinander, in der großen Gemeinschaft, sich zu Tode zu diskutieren. Das Ergebnis ist ja meist Null und Nichtig. 😎

    • Der eigentliche Hersteller ist Lorenz, also der nicht süße Teil vom früheren Bahlsen.

      Ja, die Bahlsen-Erben waren so zerstritten, dass mit viel Budget eine neue Marke eingeführt wurde, die praktisch niemand mehr mit Bahlsen verbindet. Im Vergleich zur Marke „Bahlsen“, die noch von Kurt „Keks ist Fortschritt“ Schwitters beworben wurde, wirkt „Lorenz“ wie eine gesichtslose Billigmarke. Da wurde so viel Geld verbrannt. Aber man hats ja… 💸🔥

      Ich glaube kaum, dass es solche Produkte rausreißen. Wer sitzt denn noch vor der Glotze und tut sich den Krimi-Müll an? Aber was weiß denn ich?! Ich bin seit Jahrzehnten kein Rundfunkteilnehmer mehr, und die letzten Krimis im gebührenfinanzierten Fernsehen habe ich in den Neunziger Jahren gesehen. Die waren schon indiskutabel schlecht. Ich glaube nicht, dass die heute besser sind. Und nach dem, was mir von Leuten erzählt wird, die sich diesen ganzen Müll noch geben, obwohl sie davon nur gelangweilt sind, habe ich mit dieser Einschätzung recht.

      • Freddy sagt:

        Bitte ?!?
        Fernsehen mit Gigatv. Filme downloaden (klauen). Netflix. Es wird zum „Glotzen“ viel genutzt. Es gibt Seiten wo man sich darüber austauscht, was man sich so „reinzieht“. Gute Filme mit den lieben Freunden ansehen. Heimkino gibt es doch auch. Das massive Glotzen hat nur den Ort gewechselt.

        Games oft Thron, Starwars, Sturm der Liebe und der ganze Mist. Sieh allein mal die Liste der beliebten Filme & Co an. Das sind Milliarden die entrückt des Alltags glotzen. Heute sogar noch mehr als gestern. Werbung nervt im Fernsehen. Na und es gibt x beliebige, kostenpflichtige Möglichkeiten. Aber rumjammern, man hat zu wenig Geld. Ich kann mir 50 EU im Monat für Internet nicht leisten, würde ich auch nie bezahlen wollen.

Schreibe einen Kommentar zu Nachtwächter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.